djd

DJD
Deutsche Journalisten Dienste

djd
©Schmelz Fotodesign

Medienpräsenz mit Erfolgsgarantie

Wir glauben an die mündigen Verbraucherinnen und Verbraucher, die nicht über immer mehr Werbung „angeschrien“, sondern lieber über redaktionellen Content „auf Augenhöhe“ informiert werden möchten. Genau das nennt sich Content Marketing.

Mit anderen Worten: Wir helfen Ihrem Unternehmen, Ihrer Agentur oder Ihrem Verband, mit maßgeschneiderten und finanzierbaren Lösungen ihr Thema oder Leistungsangebot redaktionell so aufzubereiten und deutschlandweit in den Medien zu platzieren, dass es vom Verbraucher positiv und nachhaltig aufgenommen wird. Über Print, Online und/oder Radio. So steigern Sie Ihre Markenbekanntheit, wecken Bedarf bzw. Interesse und/oder gewinnen neue Kunden.

Was uns als Content-Marketing-Dienstleister auszeichnet? Wir halten nicht viel von allgemeinem Marketing-Blabla, mit undurchsichtigen Kampagnen-Kosten und vagen Ergebnisprognosen. Stattdessen vereinbaren wir mit Ihnen lieber von vornherein verbindliche Festpreise und ein klares Veröffentlichungsziel. Und sorgen mit unserem Full-Service-Paket dafür, dass dieses Ziel auch tatsächlich erreicht wird. Darauf geben wir Ihnen sogar unsere DJD-Erfolgsgarantie.

Mit über 30 Jahren Erfahrung und jährlich weit über 1.000 Kampagnen zählt DJD zu den führenden Content-Marketing-Spezialisten im deutschsprachigen Raum (übrigens nicht nur für Großunternehmen, sondern auch und gerade für den Mittelstand).

Kurzum: Wir bringen Sie in die Medien. Garantiert.

djd
©Schmelz Fotodesign

djd
Dr. Enno Müller, Geschäftsführer

Rück- und Ausblick von Dr. Enno Müller, Geschäftsführer

Wie bewerten Sie das Geschäftsjahr 2021?

2021 war für DJD ein anstrengendes, aber insgesamt erfolgreiches Jahr. „Anstrengend“, weil wir uns coronabedingt immer wieder auf neue Rahmenbedingungen einstellen mussten. Sowohl bei uns intern als auch bei unseren Kunden. „Erfolgreich“, weil wir – und das sage ich nicht ohne Stolz auf unser gesamtes Team – diese Zusatzherausforderung unter dem Strich gut gemeistert haben.

Was sind Ihre Erwartungen fĂĽr das Jahr 2022?

Ich hoffe, das Thema „Corona und ihre gesamtwirtschaftlichen Folgen“ wird im Laufe dieses Jahres an Relevanz verlieren. Das bedeutet allerdings kein „Zurück“ zu Vor-Corona-Zeiten. Vielmehr gilt es, die zwischenzeitig neu gewonnenen Erfahrungen und Erkenntnisse zu nutzen und sich auf die dauerhaft veränderten Marktgegebenheiten einzustellen. Vor diesem Hintergrund haben wir eine Reihe von neuen Services und Initiativen in der Pipeline und sind schon sehr gespannt, sie im Laufe dieses Jahres im Markt ausrollen zu können.

15 Jahre BdS: Wie erleben Sie die Entwicklung des Verbands und der Systemgastronomie?

Wie wir aus zahlreichen Gesprächen mit Kunden aus der Systemgastronomie wissen, steht diese spannende Branche ebenfalls vor beträchtlichen Herausforderungen. Das fängt bei Corona an und hört beim Arbeitskräftemangel nicht auf. Insofern freuen wir uns, wenn wir hier mit unserer PR-Power in die Publikumsmedien wirkungsvoll unterstützen können.

Welche Signale waren fĂĽr Sie entschiedend?

Ein einschneidendes Signal war für mich, als mir Ende der 1990er-Jahre erstmals der Ausspruch „Content is King“ begegnete. Ob das Zitat tatsächlich von Bill Gates stammt oder ob das nur ein Mythos ist, weiß ich gar nicht und ist auch egal. Vielmehr hat mich die Idee und Vision begeistert, mit gut gemachten Inhalten nachhaltige Wirkung zu erreichen. Dieses Credo hat fast mein ganzes bisheriges Berufsleben begleitet und auch maßgeblich beeinflusst. Gleichzeitig hat diese Kernaussage bis heute nichts an Relevanz verloren. Im Gegenteil: Gut und seriös gemachter Content ist in der Kundenkommunikation wichtiger denn je.


Das Interview wurde im März 2022 geführt.