Neues Mitglied im BdS-Präsidium

Joana Johannsen
Joana Johannsen

Joana Johannsen hat zum 2. Juli 2021 ihr Ehrenamt im Präsidium des Bundesverbands der Systemgastronomie e. V. (BdS) angetreten. Sie folgt auf Alexander Breuckelmann, der bereits Ende März 2021 aus dem BdS-Präsidium ausgeschieden ist.

Joana Johannsen studierte Rechtswissenschaften in Bonn, wo sie auch aufgewachsen ist. Nach ihrem Referendariat am Landgericht Köln und ihrem beruflichen Einstieg bei einem mittelständischen Unternehmen war sie sechs Jahre lang in der Rechtsabteilung der Marke Müller Milch mit Schwerpunkt Arbeits-, Lebensmittel- und Gesellschaftsrecht tätig. 2011 wechselte sie zu Starbucks Deutschland und setzte sich für die Aufnahme des Systems in die Wertegemeinschaft des BdS ein. 2013 ging sie für dreieinhalb Jahre nach Amsterdam zu Starbucks EMEA und verantwortete dort die Länder Deutschland, Schweiz, Österreich, Frankreich, Niederlande und die Zusammenarbeit mit den internationalen Franchisenehmern und -nehmerinnen in der Region EMEA. Seit 2016 ist sie nun Head of Legal Deutschland und Österreich bei AmRest und damit unter anderem verantwortlich für Franchise von Kentucky Fried Chicken (KFC) und Pizza Hut. Sie sagt: „Seit Beginn meiner Tätigkeit in der Systemgastronomie habe ich mich für den BdS sowie die Tarifbindung eingesetzt, um die Branche der Systemgastronomie als Arbeitgeber zu stärken. Mein Ziel als BdS-Präsidiumsmitglied ist es, die Branche weiter zu stärken und Herausforderungen gemeinsam zu meistern.“

„Das BdS-Präsidium und ich freuen uns nun auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit Joana Johannsen, die wir herzlich im BdS-Präsidium willkommen heißen. Mit Frau Johannsen gewinnen wir eine langjährige Branchenkennerin und eine weitere Frau für unser Präsidium.“

BdS BdS-Hauptgeschäftsführerin Andrea Belegante

Zurück