Testando

TESTANDO

Erfolg durch Mystery-Tests

TESTANDO ist die Mystery-Tester-Plattform im DACH-Raum und nimmt Restaurants aus Sicht der Gäste unter die Lupe. Dabei weisen die authentischen Tester*innen auf die Schwächen des Betriebs hin, noch bevor negative Bewertungen die öffentlichen Portale erreichen und zu Umsatzeinbußen führen können.

Zusätzlich lassen sich Verkaufsaktivitäten der Servicemitarbeiter*innen messen und dadurch gezielt verbessern. Die Mystery-Tests werden nicht veröffentlicht und sind nur für den internen Gebrauch bestimmt.

TESTANDO Kunden stehen umfangreiche Statistiken zur Verfügung, wodurch eine faktenbasierte und dauerhafte Qualitätssicherung gewährleistet werden kann. Besonders der Betriebsvergleich findet in der Systemgastronomie großen Anklang, da sich die Low und High Performer im Betriebsportfolio eindeutig identifizieren lassen.

Beispiel-Screenshot Betriebsvergleich

Vimeo Video

Sie haben entschieden, keine Vimeo Videos anzeigen zu lassen. Sie können diese Einstellung hier ändern:

Video anzeigen


Cornelius Krentel, Geschäftsführer

Rück- und Ausblick von Cornelius Krentel, Geschäftsführer

Wie bewerten Sie das Geschäftsjahr 2021?

Das Geschäftsjahr war sehr durchwachsen. Nach den ersten Monaten des Lockdowns ist das Geschäft wieder langsam angelaufen. Wir hatten im Oktober wieder einen sehr guten Monat und hatten natürlich gehofft, das Niveau halten zu können. Das war leider nicht der Fall, da wir durch die neuen Gegebenheiten wieder zahlreiche Stornos verbuchen mussten.

Was sind Ihre Erwartungen an das Jahr 2022?

Das Jahr 2022 stellt hoffentlich das Ende der Pandemie dar und ein Ende der Maßnahmen auch bei einer erneuten Welle im Winter. Wir erwarten eine Rückkehr des Umsatzniveaus von 2019 aber erst wieder 2023 oder 2024.

15 Jahre BdS: Wie erleben Sie die Entwicklung des Verbands und der Systemgastronomie?

Wir sind erst neu dabei, daher können wir wenig über die Entwicklung des Verbands sagen. Wir haben aber den Eindruck, dass sich der Verband als Sprachrohr der Systemgastronomie etabliert hat und Themen und Entwicklungen in der Systemgastronomie vorantreibt. Die Systemgastronomie treibt die Digitalisierung in der Branche voran und erfindet sich immer wieder aufs Neue.   

Welche Signale waren für Sie entscheidend?

Wir wurden finanziell sehr großzügig unterstützt. Das ist und war in anderen Ländern nicht der Fall. Daher muss man bei aller teilweise auch berechtigten Kritik auch mal festhalten, dass wir sehr dankbar dafür sind und unser Unternehmen ohne diese Unterstützung die Corona-Krise wahrscheinlich nicht überlebt hätte. Wir würden dies in den nächsten Jahren gerne an die Gesellschaft wieder zurückgeben und hoffen daher auf eine Rückkehr des Geschäfts auf dem Niveau von 2019 und darüber hinaus.


Das Interview wurde im Dezember 2022 geführt.



Cornelius Krentel (Geschäftsführer) zum 15-jährigen Jubiläum des BdS: