Vapiano

Vapiano

Vapiano in Zahlen, Deutschland

*geschätzt BdS-Mitglied seit Dezember 2007
Mitarbeiter global ca. 12.000
Auszubildende Fachmann/-frau für Systemgastronomie 59
Bachelorstudenten (Duales Studium) 55
Restaurants
davon in Deutschland
231
81
Umsatz 2018 215 Millionen Euro*

Die gastronomische Lifestylemarke VAPIANO aus Deutschland begrün­dete 2002 mit ihrem innovativen „Fresh­Casual­-Dining“­-Konzept eine neue Kategorie in der Systemgastronomie. Sie kombiniert  Elemente  aus „Fast Casual“ und „Casual Dining“ und ermöglicht so den Gästen einen hohen Grad an Selbstbestimmung. Quali­tät, Frische und Transparenz sind die Basis des Restaurantkonzepts. VAPIANO verwendet fast ausschließlich frische Zutaten. In vielen VAPIANO-Restaurants werden Pasta, Pizzateig, Soßen, Dressings sowie Dolci selbst hergestellt, zum Teil sogar mitten im Gastraum in der gläsernen Manifattura. Die Speisen werden direkt vor den Augen des Gastes an den offenen Kochstationen „à la minute“ zubereitet. Dies, gepaart mit einem kosmopolitischen Ambiente, macht das Erfolgsrezept des Unternehmens aus. Von Hamburg aus verbreitete sich das Erfolgs­konzept schnell in die ganze Welt.

Vapiano

Vapiano
Cornelius Everke, CEO

Rück- und Ausblick von Cornelius Everke, CEO

Wie zufrieden waren Sie mit dem Geschäftsjahr 2018?

Wir blicken auf ein ereignisreiches Jahr 2018 zurück, in dem wir uns z. B. mit der Einführung der mobilen Bezahldienste Google Pay und Apple Pay erneut als technischer Vorreiter in der Systemgastro­nomie bewiesen haben. Auch auf kulinarischer Ebene konnten wir das Gasterlebnis weiter ausbauen. So haben wir unsere Kunden mit vielen verschiedenen Specials durch ein genuss­volles Jahr begleitet.

Welche Highlights ware 2018 für Ihr Unternehmen prägend?

Das vergangene Jahr war durch besondere Ereignisse in den verschiedensten Bereichen unseres Unterneh­mens geprägt: Das Konzept der frischen und schnellen Küche kommt weltweit gut an – egal ob in Europa, in den USA, in den arabischen Ländern, Südamerika, Australien oder Südost­asien. So zählt VAPIANO aktuell über 230 VAPIANOs in 33 Ländern, davon über 81 in Deutschland. Ein weiteres Highlight in unserer internen Weiterentwicklung in diesem Jahr war unsere Nachwuchsförderung: Da sie für uns die Grundlage einer erfolgreichen Zukunft von VAPIANO ist, haben wir 2018 die neunten VAPIANO-Talent-Days veranstaltet. Ziel des Events war es, den Nachwuchskräften die große Vielfalt an Karrieremöglichkeiten bei VAPIANO aufzuzeigen und sie zu ermutigen, diese ab­gestimmt auf ihr jeweiliges Profil zu nutzen. Außerdem wurden wir erneut mit dem CEE Retail Award ausgezeichnet.

Welche Neuerungen gibt es in Ihrem Konzept?

Grundsätzlich werden alle strategischen  Entscheidungen konsequent darauf ausgerichtet, das Gasterlebnis weiter zu verbessern und ein profitables Wachstum zu generieren. Bei den Neueröffnungen eigener Restaurants werden wir uns auf die erfolgreichs­ten Märkte konzentrieren, während wir in anderen Märkten vermehrt auf Franchisefilialen setzen. Auch die begonnenen Innovationen, wie etwa die VAPIANO Zahlungs­-App und die neuen Restaurantformate, werden stärker in den Fokus gerückt, um sie durch Effizienz kon­sequent zur Marktreife zu bringen. Auch arbei­ten wir weiter daran, die Wartezeiten in den VAPIANO Restaurants signifikant zu reduzieren, und setzen dafür die neuste Technik ein.

Welche Erwartungen haben Sie an das Jahr 2019?

Wichtig ist uns, 2019 ein profi­tables  Wachstum zu generieren: Wir werden dafür alle Innovationen konsequent auf ein verbessertes Gasterlebnis sowohl im bestehen­den Konzept als auch in den neuen Formaten ausrichten. Komplexe Vorgänge werden dabei reduziert und vor allem vereinfacht. Darüber hinaus werden wir uns in diesem Jahr auf den Ausbau unseres Franchisegeschäfts fokussieren.

Worin sehen Sie die größte Herausforderung und was ist Ihre größte Hoffnung?

Um unsere Position in der Systemgastronomie weiter zu stärken, werden wir uns mit unseren eigenen Restaurants auf die Kernmärkte konzentrieren, während wir in anderen Märkten vorwiegend mit Franchisepartnern arbeiten oder in der Form eines Joint Ventures mit Dritten kooperieren.

Was sind Ihre Werte und wie leben Sie diese?

Wir sind sehr stolz auf unsere starke VAPIANO Wertekultur. Was uns weltweit vereint, sind vor allem unsere gemeinsame Vision und unsere Wertvorstellungen. Wir ha­ben dafür den sogenannten Code of Conduct erarbeitet, um gut zusammenzuarbeiten und uns immer weiter zu verbessern: Das Gasterleb­nis steht für uns dabei an erster Stelle. Unsere Gäste sollen bei jedem VAPIANO Besuch fri­sche, ausgewogene und kulinarisch ausge­zeichnete Gerichte in der gewohnten Wohlfühl­atmosphäre erhalten. Unsere gemeinsamen Er­folge und die weltweit gelebte Integrität machen uns zu einer starken Einheit, die regelkonform und gesetzestreu auftritt – lokal, national und international. Jegliche Verstöße gegen Regeln oder gesetzliche Bestimmungen ahnden wir konsequent. Durch unser ausgeprägtes, inter­national einheitliches Werteverständnis werden wir den Ansprüchen unserer Gäste, Mitarbeiter und Partner weltweit gerecht.


Das Interview wurde im März 2019 geführt.


Cookie Hinweis

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.

Standard

Tools, die wesentliche Services und Funktionen ermöglichen, einschließlich Identitätsprüfung, Servicekontinuität und Standortsicherheit. Diese Option kann nicht abgelehnt werden.

Analytik

Tools, die anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität sammeln. Wir nutzen die Erkenntnisse, um unsere Produkte, Dienstleistungen und das Benutzererlebnis zu verbessern. Es werden keine personenbezogene Daten erhoben.

Youtube

Auf dieser Webseite nutzen wir das Angebot von Youtube. Dadurch können wir Ihnen Videos von Youtube direkt in der Website anzeigen. Youtube erhebt dazu eigene Daten. Um die Videos zu sehen, muss diese Option aktiviert werden.