Beitrag

Heinrich Martens

Auszubildender zum Fachmann für Systemgastronomie, 2017/2018

„Ich habe mein Ziel klar vor Augen“

Heinrich Martens ist im ersten Lehrjahr seiner Ausbildung zum Fachmann für Systemgastronomie bei Starbucks in Berlin. Er hat sich für diese Ausbildung entschieden, weil er die tägliche Abwechslung im Kontakt mit Gästen, Kollegen/Innen und Vorgesetzten suchte. Sein Ziel hat er klar und deutlich vor Augen, er will es ganz nach oben schaffen und dabei schätzt er den strukturierten Ausbildungsplan der Systemgastronomie.

Während seiner Schulzeit war sein Notendurchschnitt nicht der beste, doch jetzt hat er einen Einser-Notendurchschnitt. Die Systemgastronomie macht ihm tagtäglich Spaß und erfüllt ihn. Zugleich ist sie in seinen Augen „hart“, denn das Privatleben muss nach Dienstplänen organisiert werden, was nicht immer einfach ist, doch für Heinrich Martens kein unüberwindbares Hindernis darstellt. Kommunikation und eine gute Teamarbeit sind für ihn der Schlüssel zum Erfolg.

Sein Traum ist es, eines Tages eine eigene Filiale in Berlin zu führen und er ist sich heute schon sicher, dass ihm dies auch gelingen wird. Voller Stolz sagt er, dass diese Ausbildung für ihn das Beste ist, was er machen konnte.

Zurück