Beitrag

Anastasiia Aumann- Account Manager bei SATO EUROPE

Anastasiia Aumann

Anastasiia Aumann ist seit über zwei Jahren Account Managerin bei SATO EUROPE und verantwortet den Gastronomie- und HC-Bereich. Die 31-Jährige lebt seit sieben Jahren in Deutschland. In ihrem Heimatland Russland studierte sie Ingenieurwesen im Bereich Medizintechnik und arbeitete im Vertrieb (Medizintechnik und Pharma).


Systemgastronomie bedeutet für mich...
... überall auf der Welt mein Lieblingsgericht und -getränk zu bekommen, so wie ich sie kenne und liebe. Geschäftlich ist die Systemgastronomie für mich ein interessanter Bereich, in dem ich intelligente Businessleute kennenlerne, die die Herausforderung annehmen, eine systemgastronomische Marke zu etablieren.

Mein Ziel in der Systemgastronomie...
... ist es, all den großen und auch kleineren Konzepten mit den Produkten von SATO EUROPE deren Prozesse smarter und einfacher zu gestalten. Ich schließe aber nicht aus, dass auch ich eines Tages einmal als Franchisenehmer ein eigenes Restaurant besitzen werde.

Mein spannendstes Erlebnis im Job...
... war es, am Anfang meiner Vertriebstätigkeit in Deutschland Businessgespräche in deutscher Sprache zu führen. Ich hatte dabei jede Menge Adrenalin im Blut.

Darauf könnte ich bei der Arbeit niemals verzichten...
... auf lebhafte Unterhaltungen mit Menschen, neue Impulse durch neue Bekanntschaften, Besuche vor Ort und Herausforderungen, die mich weiterentwickeln.

Mein Einstiegsjob war...
... Promoter im Lebensmitteleinzelhandel in meiner Heimat Russland. Nach dem Studium habe ich zuerst als Ingenieurin in der Biomedizintechnik gearbeitet.

Wenn ich mich für einen anderen Job entschieden hätte...
… wäre ich vermutlich Ärztin geworden und zwar für ästhetische Chirurgie oder Kardiologie.

Es nervt mich, wenn...
... nachdem ich einen Tag im Homeoffice und Homeschooling mit meinem sechsjährigen Sohn erfolgreich gemeistert habe, nervt mich überhaupt nichts mehr.

Das schmeckt mir immer...
... süßes Gebäck.

Ausgleich zu meiner Arbeit finde ich...
... beim Sport in der Natur alleine oder wenn ich Zeit zusammen mit meiner Familie verbringe.

Mein Vorbild aus meiner Kindheit und heute...
... aus meiner Kindheit: meine Oma, denn sie war eine sehr engagierte Ärztin
... heute: Melanie Kreis, Finanzvorständin Deutschen Post DHL Group

Zufriedenheit bedeutet für mich...
... Ziele zu setzen und diese zu erreichen, Liebe zu schenken und zu erhalten, keine Angst vor Herausforderungen zu haben und diese zu meistern sowie gesund zu sein.

Ein Bier würde ich gerne trinken mit...
... ich mag nicht so gerne Bier, aber wenn ich ein Bier trinken würde, dann wäre das mit Melanie Kreis, Finanzvorständin Deutsche Post DHL Group.

Meine wichtigste Entscheidung...
... war es, mich im Mai 2018 entschieden zu haben, für ein deutsches Unternehmens zu arbeiten.

Zurück