Beitrag

Jungen Menschen Chancen bieten

shutterstock.com/Keport

"Deutschland steht im europäischen Vergleich im Hinblick auf die Jugendarbeitslosigkeit relativ gut da. 6,2% der jungen Menschen zwischen 15 und 24 Jahren hatte im Juni 2018 keinen Job. Der europäische Durchschnitt beträgt 15%,  trauriger Spitzenreiter ist Griechenland mit über 40%. Aber auch wir in Deutschland können und dürfen uns auf diesem statistischen Wert nicht ausruhen. Denn: 6% aller Schüler – rund 50.000 – haben 2016 die Schule ohne einen Abschluss verlassen. Fast 24.000 Jugendliche haben für das kommende Ausbildungsjahr keinen Ausbildungsplatz bekommen. Beide Faktoren können der Beginn langjähriger Jugendarbeitslosigkeit sein. Wir, die Systemgastronomie, wollen uns damit nicht abfinden. In unserer Branche bleiben Jahr für Jahr Ausbildungsstellen unbesetzt. Wir bieten vor allem den Jugendlichen eine Chance, die sich in ihrer Schulzeit schwer getan haben oder eben keinen Ausbildungsplatz gefunden haben. Die Mitglieder des BdS bieten rund 2.500 Ausbildungsplätze an und geben somit jungen Menschen berufliche Chancen. Auch meine Branche befindet sich im Spannungsfeld zwischen dringend gebrauchten Fachkräften einerseits und der Notwendigkeit, moderner und attraktiver Arbeitgeber andererseits zu sein. Doch ich bin davon überzeugt, dass die Systemgastronomie wie kaum eine zweite Branche dafür geeignet ist, einen Einstieg ins Berufsleben zu ermöglichen und darauf aufbauend auch vielseitige, individuelle Karrierewege möglich sind. Doch dafür müssen wir unseren zukünftigen Mitarbeitern auch etwas bieten. Das tun wir. Über unsere Tarifverträge, insbesondere den Manteltarifvertrag, sind Lohnzusatzleistungen vertraglich vereinbart. Alle unsere Mitglieder verpflichten sich zur Tarifbindung und garantieren so eine faire Bezahlung. Und nicht zuletzt ist die Systemgastronomie eine seit vielen Jahren wachsende Branche, in der fähige, qualifizierte und engagierte Mitarbeiter händeringend gesucht werden. Deshalb gilt: die Systemgastronomie ist DIE Branche der Chancen."

Zurück

Cookies und ähnliche Technologien

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.

Standard

Tools, die wesentliche Services und Funktionen ermöglichen, einschließlich Identitätsprüfung, Servicekontinuität und Standortsicherheit. Diese Option kann nicht abgelehnt werden.

Analytik

Tools, die anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität sammeln. Wir nutzen die Erkenntnisse, um unsere Produkte, Dienstleistungen und das Benutzererlebnis zu verbessern. Es werden keine personenbezogene Daten erhoben.

Youtube

Auf dieser Webseite nutzen wir das Angebot von Youtube. Dadurch können wir Ihnen Videos von Youtube direkt in der Website anzeigen. Youtube erhebt dazu eigene Daten. Um die Videos zu sehen, muss diese Option aktiviert werden.