Teamcup der Systemgastronomie

Teamcup der Systemgastronomie

ABGESAGT - ABGESAGT - ABGESAGT - ABGESAGT - ABGESAGT - ABGESAGT

Der Teamcup der Systemgastronomie, der am 14. März 2020 in Elmshorn hätte stattfinden sollen, wird aufgrund der zunehmenden Verbreitung des Coronavirus für dieses Jahr abgesagt.

Der BdS folgt damit der Empfehlung des Krisenstabes der Bundesregierung auf Basis der Risikobewertung des Robert-Koch-Instituts. Die Gesundheit der Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie der Jury hat für uns höchste Priorität.

Für uns ist es ein schwerer Schritt, den Teamcup der Systemgastronomie, den wir über einen langen Zeitraum intensiv vorbereitet haben, nun endgültig absagen zu müssen.

Wir hoffen sehr auf Ihr Verständnis und freuen uns, Sie nächstes Jahr wieder beim Teamcup der Systemgastronomie begrüßen zu dürfen!

Impressionen vom Teamcup 2019

Fast 100 Azubis aus knapp 40 Marken der Systemgastronomie haben am 16. März 2019 beim 10. Teamcup der Systemgastronomie ihr Können erneut unter Beweis gestellt. Der Bundesverband der Systemgastronomie e.V. (BdS) richtete gemeinsam mit der Beruflichen Schule, Europaschule in Elmshorn den Jubiläumsteamcup aus. Unter dem Motto „Trattoria Competizione“ mussten die Nachwuchskräfte eine komplexe, anspruchsvolle Aufgabenstellung bewerkstelligen. Erst am Morgen erfuhren die Teams ihre jeweiligen Teampartner, so dass eine Herausforderung darin bestand, sich schnell kennenzulernen, Aufgaben zu organisieren und gemeinsam ein Konzept zu entwickeln.

Unter den Augen von Starkoch Holger Stromberg erstellten die Teilnehmer ein italienisches Gericht, bestellten die Zutaten, planten das Budget und gestalteten ein Marketinginstrument.

Besonderes Highlight zum Teamcup 2019 ist, dass das Siegergericht im August deutschlandweit bei L’Osteria auf der Speisekarte zu finden sein wird. Mirko Silz, CEO der L’Osteria kündigte an, dass ein Teil des Erlöses für ein Ausbildungs- oder soziales Projekt verwendet werden wird. Andrea Belegante, Hauptgeschäftsführerin des BdS, war wieder einmal von der Leistung aller Teilnehmer beeindruckt: „Was ihr heute in so kurzer Zeit zu Stande gebracht und geleistet habt, ist phänomenal. Ihr habt bewiesen, dass ihr genau die Mitarbeiter seid, die unsere Branche braucht. Und natürlich: Jedes eurer Gerichte hat lecker geschmeckt.“ Letztlich waren es Nuancen, die über die Platzierungen entschieden haben, so Belegante. Auch Stromberg fand für die Teilnehmer nur Anerkennung: „Ihr habt heute unter Wettkampfbedingungen eine Spitzenleistung gezeigt. Ich bin wirklich stolz auf jeden von euch. Tolle Gerichte, tolle Teamarbeit, tolles Event.“

Herzlichen Dank an alle Sponsoren, ohne die dieser besondere Tag nicht möglich gewesen wäre!