Signal Iduna

Signal Iduna

Signal Iduna

Signal Iduna

Die SIGNAL IDUNA Gruppe ist seit über 100 Jahren am Markt. Sie hält heute das gesamte Spektrum an modernen Versicherungs- und Finanzdienstleistungen für alle Zielgruppen bereit. Zu letzteren gehören Bausparprodukte, Immobilienfinanzierungen, Investmentanlagen und Bankdienstleistungen.

Doch seit ihrer Gründung ist die SIGNAL IDUNA berufsständisch orientiert. So pflegt sie aus ihrer Tradition heraus nach wie vor besonders enge Beziehungen zu den Organisationen des Handels und kooperiert hier mit zahlreichen Versorgungswerken. Maßgeschneiderte Produkte bieten auch selbstständigen Gastronomen umfangreichen Versicherungsschutz im privaten und betrieblichen Bereich. Die SIGNAL IDUNA ist darüber hinaus Vermögensanlagepartner ihrer Kunden und Kapitalgeber für den gewerblichen Mittelstand.


Christoph Lockemann

Rück- und Ausblick von Christoph Lockemann, Zielgruppendirektor Unternehmensverbindungen Handel & Dienstleistungen

Wie bewerten Sie das Geschäftsjahr 2017?

Das Geschäftsjahr ist für uns zufriedenstellend verlaufen. Die SIGNAL IDUNA konnte nicht nur gegenüber 2016 zulegen, sondern ist auch leicht über dem Marktschnitt gewachsen. Vor allem in der Krankenversicherung konnten wir entgegen dem Branchentrend sogar Vollversicherte gewinnen. Das Marktumfeld bleibt aber weiter schwierig.

Welche Erwartungen haben sie für das Jahr 2018?

Wirtschaft und Verbraucher müssen nach wie vor mit den niedrigen Zinsen klar kommen. Auf der einen Seite erleichtern diese natürlich Finanzierungen. Auf der anderen Seite drücken sie auf Vorsorgebereitschaft und –fähigkeit. Wachstumsimpulse erwarte ich für uns vor allem im Bereich der Betriebsversicherungen. Hier haben wir zum Beispiel kürzlich unser Angebot an gewerblichen Drohnenversicherungen um einen Kaskoschutz erweitert, den der Markt bisher gut annimmt. Und das ist noch nicht das Ende der Fahnenstange: Das Jahr 2018 wird hier sicher noch weitere Neuerungen aus dem Haus SIGNAL IDUNA sehen.

Worin sehen Sie die größte Herausforderung?

Im Moment brummt der Laden ja, wenn ich das mal so salopp sagen darf. Mit anderen Worten, ist die Konjunktur in Deutschland gut. Was mit einem wachsenden Personalmangel, auch in der Gastronomie einhergeht. Hier sehe ich für uns die Herausforderung, die Betriebe mit passgenauen Produkten zu unterstützen, damit sie leichter qualifizierte Mitarbeiter gewinnen, aber auch die Unternehmensbindung in der Belegschaft stärken können. Das geschieht beispielsweise über sinnvolle Zusatzleistungen, die die Lohn- und Gehaltzahlung ergänzen. Hier hält die SIGNAL IDUNA ein breites Angebotsspektrum vor, das wir immer wieder erweitern. Ich nenne da nur beispielhaft die in diesem Jahr eingeführte SI Betriebsrente+.

Jeder Mensch hat und braucht Ziele. Was ist Ihr persönliches Motto zum Erreichen Ihrer Herzenswünsche?

Mein Ziel, oder nennen Sie es einer meiner Herzenswünsche, ist es, den Spaß an der Arbeit und den Wunsch nach Freiräumen perfekt auszubalancieren. Daher könnte mein Motto an dieser Stelle lauten ‚Fokussiere dich auf das Wesentliche‘. Dazu gehört aber auch, gegenüber seinen Partnern immer mit offenen Karten zu spielen. Das gilt im Übrigen genauso im privaten Bereich.


Das Interview wurde im Februar 2018 geführt.