SIGNAL IDUNA

Signal Iduna

SIGNAL IDUNA

Signal Iduna

Die SIGNAL IDUNA Gruppe ist seit über 100 Jahren am Markt. Sie hält heute das gesamte Spektrum an modernen Versicherungs- und Finanzdienstleistungen für alle Zielgruppen bereit. Zu letzteren gehören Bausparprodukte, Immobilienfinanzierungen, Investmentanlagen und Bankdienstleistungen.

Doch seit ihrer Gründung ist die SIGNAL IDUNA berufsständisch orientiert. So pflegt sie aus ihrer Tradition heraus nach wie vor besonders enge Beziehungen zu den Organisationen des Handels und kooperiert hier mit zahlreichen Versorgungswerken. Maßgeschneiderte Produkte bieten auch selbstständigen Gastronomen umfangreichen Versicherungsschutz im privaten und betrieblichen Bereich. Die SIGNAL IDUNA ist darüber hinaus Vermögensanlagepartner ihrer Kunden und Kapitalgeber für den gewerblichen Mittelstand.


Christoph Lockemann
Christoph Lockemann, Zielgruppendirektor Handel und Dienstleitungen

Rück- und Ausblick von Christoph Lockemann, Zielgruppendirektor Handel und Dienstleistungen

Wie bewerten Sie das Geschäftsjahr 2018?

Für das abgelaufene Geschäftsjahr ziehen wir eine zufriedenstellende Bilanz. In der Krankenvollversicherung beispielsweise haben wir unseren Marktanteil deutlich gesteigert, und auch in der Schadens- und Unfallversicherung konnten wir zulegen. Aber noch wichtiger ist der Blick nach vorn, denn wir verfolgen das Ziel, ertragreich zu wachsen. Dazu starteten wir 2018 VISION 2023, ein auf fünf Jahre angelegtes Transformationsprogramm. Unsere Vision, auf die wir dabei hinarbeiten, lautet: „Gemeinsam mehr Lebensqualität schaffen!“

Welche Erwartungen haben Sie an das Jahr 2019?

Eine Vorhersage ist aufgrund verschiedener Unwägbarkeiten schwer zu treffen. Doch alles in allem gehe ich von einem weiteren leichten Wachstum aus. Dieses erwarte ich vor allem wieder in der Kranken- sowie der Schaden- und Unfallversicherung. Wir werden unter anderem unsere Anstrengungen in Richtung der Zielgruppen weiter intensivieren. Dazu haben wir im Rahmen unseres erwähnten Transformationsprogramms Projekte aufgelegt, um unseren Zielgruppenfokus weiter zu schärfen. Bereits im letzten Jahr haben wir auf unsere Kernzielgruppen zu- geschnittene Lösungen auf den Markt gebracht. Mit unserem „Digitalen Schutzschild“ beispielsweise bieten wir speziell kleinen und mittleren Unternehmen Absicherung und Prävention bei und gegen Cyberkriminalität. Generell wird der Vorsorge- und Absicherungsbedarf weiter zunehmen. Eine unserer Aufgaben sehe ich daher darin, immer wieder die Wichtigkeit der eigenverantwortlichen Vorsorge zu verdeutlichen.

Worin sehen Sie die größte Herausforderung und was ist Ihre größte Hoffnung?

Die wichtigste Herausforderung sehe ich branchenübergreifend im aktuellen Fachkräftemangel. Das ist gerade im Zusammenhang mit der nach wie vor guten Konjunktur ein Problem. So bleibt beispielsweise in Süddeutschland eine freie Stelle im Mittelstand durchschnittlich länger als fünf Monate unbesetzt. Dies bedeutet, dass sich Betriebe deutlich stärker engagieren müssen, um Mitarbeiter zu gewinnen, aber auch um die Belegschaften stärker ans Unternehmen zu binden. Wer als Arbeitgeber punkten will, muss sich positiv vom Wettbewerb abheben. Neben Fairness im Umgang und einer transparenten Kommunikation zählt auch das Angebot betrieblicher Zusatzleistungen zu den Aspekten, auf die Mitarbeiter besonderen Wert legen. Hier – und das ist meine Hoffnung – sehe ich uns für den BdS, die Franchisegeber und -nehmer als Hauptansprechpartner – nicht nur, wenn es um Produktlösungen geht.

Was sind Ihre Werte und wie leben Sie diese?

Werte wie Ehrlichkeit und Vertrauen versuche ich im Beruf zu leben, indem ich beispielsweise meinen Gesprächspartnern immer unvoreingenommen und offen begegne. Gleiches gilt für die Zusammenarbeit mit dem BdS, mit dem wir seit Anfang 2017 eine vertrauensvolle Partnerschaft auf Augenhöhe pflegen. Privat halte ich es mit Wilhelm von Humboldt, der sagte: „Im Grunde sind es doch die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben.“


Das Interview wurde im Februar 2019 geführt.


Der digitale Schutzschild