PepsiCo

PepsiCo

Pepsico

 

 

 

PepsiCo Produkte werden von Verbrauchern pro Tag mehr als eine Milliarde Mal in über 200 Ländern und Regionen auf der ganzen Welt konsumiert

Mit seinem umfangreichen Angebot an Nahrungsmitteln und Getränken erzielte PepsiCo 2019 einen Nettoumsatz von mehr als 67 Milliarden US-Dollar. PepsiCo wird von der Vision geleitet, der globale Marktführer für Convenient Foods und Beverages zu sein – durch „Winning with Purpose“. „Winning with Purpose“ steht für unser Ziel, langfristig im Markt zu gewinnen und Nachhaltigkeit in alle Bereiche unseres Geschäfts zu integrieren. Weitere Informationen finden Sie unter www.pepsico.com und www. pepsico.de.


Der unmittelbare Lockdown am Anfang der Corona-Pandemie in Deutschland erzeugte eine große Unsicherheit in der Gastronomie, die sich zu diesem Zeitpunkt vor einer bisher ungewohnten Herausforderung sah. Nach einigen Wochen hatten sich die Gastronomen zunehmend auf diese „neue Realität“ eingestellt und nahmen alternative Möglichkeiten wie Take away, Home Delivery oder Drive Through stärker in den Fokus. Auch PepsiCo wollte in diesem Kontext einen Beitrag leisten, indem wir zusammen mit dem BdS mit der Aktion #Deutschlandbestellt auf die existenziell bedrohliche Situation der Gastronomie in Radio, Fernsehen, Zeitungen und auf Social Media aufmerksam machten. Ziel der Aktion war es, das Außer-Haus-Geschäft der Gastronomen zu unterstützen und für Bestellungen zu werben.

Aktuell beobachten wir, dass sich die Situation seit Juni weiter normalisiert, wobei die Systemgastronomie sich etwas schneller zu erholen scheint als die klassische Full Service Gastronomie. Die verschiedenen Ausliefer- und Abholmöglichkeiten werden wohl zukünftig aber verstärkt genutzt. Ebenso vermuten wir, dass der Konsum im Zuge der Lockerungen weiter ansteigen wird, sodass uns voraussichtlich ein solides, wenn auch leicht abgeschwächtes Wachstum dieses Jahr erwartet.


Pepsico
Delphine Knieps, Head of AFH Pepsico DACH

Rück- und Ausblick von Delphine Knieps, Head of AFH

Wie zufrieden waren Sie mit dem Geschäftsjahr 2019?

Mit dem vergangenen Geschäftsjahr sind wir sehr zufrieden. PepsiCo erzielte 2019 mit seinen verschiedenen Marken hervorragende Ergebnisse und setzte spannende Aktionen um – etwa die Pepsi MAX Taste Challenge, in der unsere zuckerfreie Pepsi MAX gegen das in Deutschland meistverkaufte Konkurrenzprodukt angetreten ist und als Sieger hervorging. Darüber hinaus haben wir im letzten Jahr reichweitenstarke Aktionen mit unseren Geschäftspartnern durchgeführt.

Die McDonald‘s Aktion „Jeder Becher gewinnt!“ konnte zum Beispiel zusammen mit Lipton Peach Ice Tea besondere Akzente setzen.

Was sind Ihre Erwartungen für das Jahr 2020?

Dieses Jahr erwarten wir ein erneutes Wachstum und innovative Aktionen im Quick-Service-Bereich. Darüber hinaus steht der Ausbau unserer Ohne-Zucker-Agenda mit Pepsi MAX und 7Up Free an. Dieses Vorhaben knüpft vor allem an die „Winning with Purpose“-Nachhaltigkeitsagenda von PepsiCo an, im Zuge derer wir bereits eine Zuckerreduktion bei Produkten wie Lipton „Weniger Süß“ oder „Rockstart First Start“ realisiert haben.

Worin sehen Sie die größte Herausforderung?

Auch im Away-from-Home-Bereich ist Nachhaltigkeit ein großes und aktuelles Thema, konkret in puncto Plastik und Recycling. Wir bei PepsiCo arbeiten im Zuge unserer Nachhaltigkeitsagenda auf eine Zukunft hin, in welcher Kunststoffe niemals zu Abfall werden. Diesem Ziel begegnen wir mit den drei Säulen Reduktion, Recycling und Innovation. So konnten wir in Deutschland zwischen 2005 und 2014 etwa das Gewicht unserer PET-Flaschen bereits um 15 Prozent reduzieren. In unserem Away-from-Home-Bereich bieten wir bereits Mehrweg-PET-Flaschen an und möchten auch unsere Optionen für die Systemgastronomie weiter prüfen.

Wie sehen Sie Ihre Zukunft?

Wir sehen im Away-from-Home-Segment – vor allem in der DACH-Region – ein großes Wachstumspotential für PepsiCo. In den kommenden Jahren wollen wir uns hier jährlich weiter steigern – sowohl durch den Ausbau bereits bestehender Kundenbeziehungen als auch durch den Gewinn neuer Kunden. In diesem Kontext achten wir darauf, die richtige Balance zwischen Produktinnovationen und unseren bewährten Klassikern zu finden und diese kontinuierlich auf die Bedürfnisse unserer Kunden abzustimmen. So bieten wir den Konsumenten mit unseren Lay’s und Doritos Produkten eine große Auswahl an Snacks in verschiedenen Größen und werden dieses Angebot zukünftig verstärkt ausbauen. Unter anderem werden wir vermehrt die tolle Geschmackskombination unserer Getränke und Snacks bewerben, beispielsweise als leckere Kombination von Lay’s Chips mit Pepsi MAX. Ganz im Sinne von „Power of One“ – denn PepsiCo bietet beides.


Das Interview wurde im Januar 2020 geführt.