Schwartauer Werke

Schwartauer Werke

Schwartauer Werke

Schwartauer Werke

Die Anfänge der Schwartauer Werke liegen im Jahre 1899. Was einst mit Konfitüre begann, stellt nach wie vor die Kernkompetenz des Unternehmens dar. Die Schwartauer Werke sind ein mittelständisches Familienunternehmen und seit ihrer Gründung fest in Schleswig-Holstein verwurzelt. An dem Firmensitz in Bad Schwartau arbeiten heute über 850 Mitarbeiter. Neben Konfitüren und süßen Brotaufstrichen umfasst die Produktpalette unter anderem Müsli- und Früchte-Riegel, Dessert-Saucen sowie Kaffee-Sirupe. Zudem produziert Schwartau seit über 30 Jahren Fruchtzubereitungen für Partnerunternehmen in der Systemgastronomie.

Schwartauer Werke

Sebastian Schaeffer

Rück- und Ausblick von Sebastian Schaeffer, Vorsitzender der Geschäftsführung Schwartauer Werke

Wie zufrieden waren Sie mit dem Geschäftsjahr 2017?

Das Geschäftsjahr 2017 hielt einige Herausforderungen für uns bereit. Wetterbedingt gab es im letzten Jahr geringe Ernteerträge. Mit unserer langjährigen Fruchtexpertise und Flexibilität konnten wir diese Herausforderung jedoch erfolgreich meistern und letztlich sowohl im Inlands- wie auch im Exportgeschäft weiter wachsen. Auch unsere Kunden im Industriegeschäft konnten wir wieder mit unserer Qualität und einer flexiblen Produktionsplanung für eine hohe Lieferbereitschaft überzeugen.

Im Sommer 2017 haben wir im Sinne unserer Nachhaltigkeitsstrategie einen großen Relaunch für unseren Klassiker, die Schwartau Extra, durchgeführt: Wir verzichten zukünftig auf Glukosesirup und setzen statt auf Citronensäure ausschließlich auf Zitronensaftkonzentrat – Schritt für Schritt werden alle weiteren Rezepturen unserer Fruchtaufstriche umgestellt.

Welche Erwartungen haben Sie für das Jahr 2018?

Im Jahr 2018 wollen wir unseren Wachstumskurs fortsetzen. Um für unsere Kunden weiterhin eine hohe Produktionsauslastung zu gewährleisten, investieren wir nachhaltig in unseren Standort am Unternehmenssitz in Bad Schwartau und modernisieren sowohl unsere Konfitürenwerke als auch das bestehende Corny-Werk. Somit sind wir auch in Zukunft ein zuverlässiger Partner für Großverbraucher und Systemgastronomen mit moderner Infrastruktur.

Worin sehen Sie die größte Herausforderung?

Immer mehr Verbraucher wünschen sich möglichst natürliche Produkte mit kurzen Zutatenlisten und regionalen Produkten. Die Schwartauer Werke begegnen diesen Trends durch die Umstellung der Rezepturen und setzen auf kurze Lieferwege. Im Jahr 2017 stammten 95 % der von uns verarbeiteten Früchte aus Europa.

Jeder Mensch hat und braucht Ziele. Was ist Ihr persönliches Motto zum Erreichen Ihrer Herzenswünsche?

Eine gesunde Mischung aus Realismus, Mut, Bauchgefühl - und vor allem Humor!


Das Interview wurde im Februar 2018 geführt.