Schwartauer Werke

Schwartauer Werke

Schwartauer Werke

Schwartauer Werke

Die Anfänge der Schwartauer Werke liegen im Jahre 1899. Was einst mit Konfitüre begann, stellt nach wie vor die Kernkompetenz des Unternehmens dar. Die Schwartauer Werke sind ein mittelständisches Familienunternehmen und seit ihrer Gründung fest in Schleswig-Holstein verwurzelt. An dem Firmensitz in Bad Schwartau arbeiten heute über 850 Mitarbeiter. Neben Konfitüren und süßen Brotaufstrichen umfasst die Produktpalette unter anderem Müsli- und Früchte-Riegel, Dessert-Saucen sowie Kaffee-Sirupe. Zudem produziert Schwartau seit über 30 Jahren Fruchtzubereitungen für Partnerunternehmen in der Systemgastronomie.


Schwartauer Werke
Jop Peek, Vorsitzender der Geschäftsführung

Rück- und Ausblick von Jop Peek, Vorsitzender der Geschäftsführung

Wie zufrieden waren Sie mit dem Geschäftsjahr 2020?

Insgesamt hatten wir ein erfolgreiches Jahr. Das Wachstum blieb zwar etwas hinter unseren Erwartungen, aber wir haben erneut viele Maßnahmen für zukünftige Innovationen auf den Weg bringen können. Wir konnten die 2018 begonnenen Modernisierungsmaßnahmen unserer Konfitürenwerke zu großen Teilen erfolgreich abschließen. Darüber hinaus wurden auch für unser Corny-Werk Aus- und Neubaumaßnahmen begonnen. So können wir für die Zukunft eine höhere Produktionsauslastung und unsere Wettbewerbsfähigkeit sicherstellen. Auch für unsere Industriekunden bedeuten diese Investitionen in unseren Standort eine Sicherstellung der Qualität und eine flexible Produktionsplanung mit einer hohen Lieferbereitschaft.

Was sind Ihre Erwartungen für das Jahr 2020?

Im  Jahr 2020 werden die umfangreichen Modernisierungsmaßnahmen fortgeführt. So bleiben die Schwartauer Werke ein zuverlässiger Partner für Großverbraucher und Systemgastronomen mit moderner Infrastruktur. Um dem Wunsch der Verbraucher nach möglichst natürlichen Zutaten und unserer langfristigen Nachhaltigkeitsstrategie gerecht zu werden, arbeiten wir kontinuierlich an der Verbesserung unserer Rezepturen.

Worin sehen Sie die größte Herausforderung?

Das Jahr 2020 wird ein Jahr mit großen Herausforderungen, denen wir jedoch zuversichtlich gegenüberstehen. Wir sehen uns u. a. mit steigenden Rohstoffpreisen und Energiepreisen konfrontiert, die immer wieder neue Lösungen von uns fordern. Mit unseren Innovationen, Investitionen und kontinuierlichen Verbesserungsprozessen sowie der hohen Qualität unserer Produkte haben wir die richtigen Antworten, um unseren Wachstumskurs fortzusetzen.

Wie sehen Sie Ihre Zukunft?

Die Schwartauer Werke haben 2019 ihr 120-jähriges Bestehen gefeiert. Ein guter Zeitpunkt, um zurückzublicken, gleichzeitig aber auch die Sinne für die Zukunft zu schärfen. Aus diesem Grund stellen wir derzeit unsere gesamte Unternehmensorganisation unter enorm großen Anstrengungen als Antwort auf ein sich immer schneller änderndes Umfeld um. Auch Konsumentenbedürfnisse ändern sich so schnell wie nie zuvor. Das betrifft sowohl unsere Markenprodukte als auch die Anforderungen unserer Kunden aus der Industrie.


Das Interview wurde im Januar 2020 geführt.