E2N GmbH

E2N

Die E2N GmbH hat sich mit ihrer cloudbasierten Softwarelösung E2N auf Personalorganisation, Zeiterfassung, Dienstplanung und Controlling spezialisiert.

Das in Würzburg ansässige Unternehmen entwickelt bereits seit 2009 Software und versteht es seitdem, die Bedürfnisse der Unternehmer in einer sich stetig weiterentwickelnden Software abzubilden. Seit 2014 liegt der Fokus hierbei klar im Bereich der Gastronomie, Hotellerie und Systemgastronomie. Insbesondere die Zusammenarbeit mit zahlreichen Systemgastronomen und deren tägliche Anforderungen haben die Software in den letzten Jahren geprägt.

Einfache, vorausschauende Dienstplanung und digitale Personalakten inklusive Arbeitszeit-, Überstunden- und Urlaubskonten helfen den Gastronomen, jederzeit alles im Blick zu behalten. Die minutengenaue Erfassung aller Arbeitszeiten wird am Monatsende schließlich mit einem Klick in eine fertige Abrechnung verwandelt.

E2N bietet eine einzigartige Usability, die sich in einem ebenso einzigartigen, klaren Design widerspiegelt. Die intuitive Handhabung sowie durchdachte, systemimmanente Funktionen führen dabei auf Unternehmerseite zu einem Höchstmaß an Zeitersparnis und resultierend zu einer effektiven Senkung der Personalkosten.


E2N GmbH
Simon Mohr, Geschäftsführer

Rück- und Ausblick von Simon Mohr, Geschäftsführer

Wie zufrieden waren Sie mit dem Geschäftsjahr 2018?

Wir sind sehr zufrieden mit dem vergangenen Geschäftsjahr. Seit wir uns 2014 voll und ganz auf die Gastronomie und Hotellerie konzentriert haben, können wir den größten Kundenzuwachs bei E2N beobachten. Diese Entwicklung hat sich auch 2018 bestätigt und fortgesetzt; Umsatz und Kundenzahl haben sich binnen eines Geschäftsjahres noch einmal verdoppelt. Das Thema Digitalisierung ist in Gastronomie und Hotellerie endgültig angekommen.

Welche Erwartungen haben Sie an das Jahr 2019?

Dieses Jahr geht für uns genauso weiter, wie das letzte endete. Wir bieten mit unserer Lösung E2N das perfekte Werkzeug, um Personal, Arbeitszeit und Dienstplan sinnvoll zu verwalten. Ich erwarte, dass wir auch 2019 – insbesondere im Bereich der Systemgastronomie und im Backgewerbe – deutliches Wachstum verzeichnen werden.

Worin sehen Sie die größte Herausforderung und was ist Ihre größte Hoffnung?

Gerade im Bereich der Digitalisierungen gibt es ständig neue Herausforderungen. Dokumentationspflicht und Datenschutz beispielsweise sorgen für neue und veränderte Anforderungen im Arbeitsalltag unserer Kunden. Das Schöne: Es gibt auch ständig neue Chancen und Möglichkeiten. Wir arbeiten jeden Tag daran, dass E2N auch weiterhin der zuverlässige Partner für die Personalverwaltung bleibt und hilft, nicht nur digital zu arbeiten, sondern digital BESSER zu arbeiten.

Was sind Ihre Werte und wie leben Sie diese?

Grundsätzlich lautet mein Motto: „Wer nicht mit der Zeit geht, der geht mit der Zeit.“ Wer bereit ist, die Digitalisierung als Chance für sich zu begreifen, wird sie auch bestmöglich für sich nutzen können. Unsere Aufgabe ist es, den Kunden zunächst davon zu überzeugen und letztlich mit einem perfekten Produkt zu unterstützen.

Während dieses gesamten Prozesses fließt unsere Erfahrung aus 10 Jahren umsatzgestützter Personaleinsatzplanung (ü-PEP) nicht nur direkt in unsere Produktentwicklung, sondern wir geben dieses Know-how auch in Coachings und Workshops an unsere Kunden weiter.

Letztlich ist es für mich und das ganze E2N-Team eine Selbstverständlichkeit, dabei mit dem Kunden „an einem Strang zu ziehen“. Und es ist immer wieder schön, zu beobachten, wie hierbei aus einem „Wert“ ein „Mehrwert“ für alle entsteht.


Das Interview wurde im Mai 2019 geführt.


Cookies und ähnliche Technologien

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.

Standard

Tools, die wesentliche Services und Funktionen ermöglichen, einschließlich Identitätsprüfung, Servicekontinuität und Standortsicherheit. Diese Option kann nicht abgelehnt werden.

Analytik

Tools, die anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität sammeln. Wir nutzen die Erkenntnisse, um unsere Produkte, Dienstleistungen und das Benutzererlebnis zu verbessern. Es werden keine personenbezogene Daten erhoben.

Youtube

Auf dieser Webseite nutzen wir das Angebot von Youtube. Dadurch können wir Ihnen Videos von Youtube direkt in der Website anzeigen. Youtube erhebt dazu eigene Daten. Um die Videos zu sehen, muss diese Option aktiviert werden.