ACRELEC

ACRELEC

Acrelec wurde 2004 in Frankreich gegründet. Die Vision der Gründer Jalel Souissi und Jacques Mangeot war es, das „Restaurant der Zukunft“ durch Digitalisierung maßgeblich zu beeinflussen. Der Einsatz von digitalen Bestellterminals, digitalen Menu-Boards, Drive-Systemen oder digitalem Tischservice ermöglicht den Kunden ein innovatives Restaurant- und Service-Erlebnis und erlaubt es dem Betreiber, gleichzeitig Prozesse und Abläufe zu automatisieren und damit zu optimieren.

Die logische Folge des großen Erfolges in der Systemgastronomie war die Einführung von Click & Collect im Handel, sowie Terminals in Kinos, Waschstraßen, Optiker, usw.

Durch eigene Software-Unternehmen, eigene Fabriken in Frankreich und Asien, sowie Service-Niederlassungen in 22 Ländern ist Acrelec in der Lage mit seinen mehr als 750 Mitarbeitern den „End to End“ Prozess optimiert für den Kunden abzubilden.

Die deutsche Niederlassung wurde 2011 gegründet und betreut vom Standort Unterschleißheim bei München aus Kunden wie z. B. McDonald’s, BURGER KING®, KFC oder Tank & Rast in Deutschland und Österreich.


ACRELEC
Thomas Happe, Country Manager

Rück- und Ausblick von Thomas Happe, Country Manager

Wie zufrieden waren Sie mit dem Geschäftsjahr 2019?

Das Jahr 2019 war für die deutsche Niederlassung sehr erfolgreich. Der positive Geschäftsverlauf der Acrelec GmbH konnte durch eine nachhaltige Kundenbindung sowie eine Optimierung der internen Prozesse und eine kostenoptimierte Lieferkette sichergestellt werden. Die weiterhin stabile Auftragslage bei Bestandskunden hat uns ein stabiles Umsatzniveau gebracht. Der Gewinn konnte im Vergleich zu 2018 deutlich gesteigert werden.

Was sind Ihre Erwartungen für das Jahr 2020?

Wir sehen für das Jahr 2020 weiterhin eine stabile Entwicklung. Durch die Erweiterung unseres Produktportfolios und das Erschließen weiterer Märkte sehen wir große Potenziale sowie ein stabiles Wachstum. Unsere Kunden haben die Chancen der Digitalisierung erkannt und arbeiten in unterschiedlichen Phasen an der Umsetzung. Genau hier wollen wir als Acrelec mit unserer Erfahrung sowie unseren Produkten unterstützen und unseren Kunden ein zuverlässiger und starker Partner sein.

Worin sehen Sie die größte Herausforderung?

Für die deutsche Niederlassung stellt die Rekrutierung geeigneten Personals zur Unterstützung des geplanten Wachstums eine große Herausforderung dar. Der Markt für Spezialisten in unserem Umfeld ist zwar umkämpft, wir sind aber sicher, dass unsere Kundenbasis mit den Markt- und Innovationsführern der Systemgastronomie einen großen Pluspunkt bei potentiellen Mitarbeitern darstellt.

Wie sehen Sie Ihre Zukunft?

Die Investition von Glory wird den nächsten spannenden Schritt für unser Unternehmen einleiten und stellt eine große Chance für unsere Kunden und unser Team dar. Nach vielen Jahren kontinuierlicher Bemühungen, die digitalen Anforderungen in Geschäften zu erfüllen, sind wir jetzt bereit, die Einführung unserer innovativen „Smart-Store“-Lösungen der nächsten Generation voranzutreiben. Unsere stylische, hochwertige Hardware wird von einer kompletten Suite innovativer KI-Software profitieren, die den Umsatz steigert und die Geschwindigkeit des Service erhöht. Wir können somit sehr positiv auf die nächsten Jahre blicken.


Das Interview wurde im Januar 2020 geführt.