Mirko Silz

Mitglied des BdS-Präsidiums

Mirko Silz
Mirko Silz

Mirko Silz

„Die Systemgastronomie ist eine der erfolgreichsten Branchen der Zukunft. Mein Bestreben ist es, diese Branche mit Know-how und Leidenschaft noch erfolgreicher zu machen. Der BdS versteht sich als Wertegemeinschaft, was meine persönliche Motivation ist, das Präsidium des BdS und damit die Systemgastronomie als Ganzes zu unterstützen. Restaurant-Business ist People-Business. Jeder Mitarbeiter – egal, auf welcher Position – formt das Ansehen der Branche. Dieses Bild positiv zu stärken, ist mein Motor. Eine zwingende Tarifbindung ist dafür Voraussetzung. Der BdS ist nicht nur die Stimme der Systemgastronomie, sondern auch die meine."

Mirko Silz (*1972 in Leipzig) absolvierte eine Ausbildung zum Kaufmann für Groß- und Außenhandel, bevor er von 1991 bis 2005 McDonald’s Franchiseunternehmen in verschiedenen Managementpositionen unterstützte. Am 1. Januar 2006 wurde er zum Alleinvorstand der VAPIANO SE berufen. In dieser Funktion war er bis August 2011 tätig. Er führte von 2014 bis 2017 als Franchisepartner der Marke L’ Osteria eigene Restaurants in Dresden. Sein umfangreiches Branchen-Know-how brachte er von 2015 bis 2016 als CEO der Marke Coa ein. Seit September 2016 ist er nun CEO bei L’ Osteria und arbeitet mit Nachdruck am europaweiten Rollout der Marke. Er ist verheiratet und lebt mit seiner Familie in München. Mirko Silz ist seit Februar 2018 Präsidiumsmitglied im BdS.

Was sind Ihre Werte und wie leben Sie diese?

"Teamwork, Freiheit, Gerechtigkeit, Transparenz, Offenheit und Erfolgshunger!"