Meatery

Meatery in Zahlen, Deutschland

  BdS Mitglied seit Januar 2015
Mitarbeiter 113
Auszubildende Fachmann-/frau für Systemgastronomie 20
Restaurants
davon in Franchise
3
2
Umsatz 2018 5,6 Millionen Euro

Das Konzept der [m]eatery bar + res­taurant verspricht Steakgenuss auf höchstem Niveau. Blickfang und Prunkstück der Restaurants in Ham­burg und Stuttgart ist die gläserne Reifezelle, in der die zarten Rinderrücken der europäischen [m]eatery Weiderinder reifen. Auf der Speise­karte stehen nur die besten Steaks aus Europa, den USA und Argentinien. Die [m]eatery ist ein innovatives Steakrestaurant und beinhaltet „meat, eat und meet“ – Fleisch genießen, Freunde treffen und gemeinsam essen.

Küchenchef Hendrik Maas und sein Team grillen die edlen Stücke im 800 Grad Celsius heißen Infrarotofen. Durch die starke Hitze, Fingerspitzengefühl und Erfahrung werden aus den edlen Rohstücken wahre Geschmackserlebnisse. Zu den Küchen­favoriten gehören außerdem verschiedene Tatar­spezialitäten, hausgemachte Burger und edel verfeinerte Bratwürste wie auch selbst gemachte Öle und Saucen. Seit dem Start beschäftigt sich [m]eatery damit, den höchsten Qualitätsanspruch mit ethischen Grundsätzen, Wirtschaftlichkeit und Lebensart in Einklang zu bringen.


Gregor Gerlach
Gregor Gerlach, Geschäftsführer

Rück- und Ausblick von Gregor Gerlach, Geschäftsführer

Wie zufrieden waren Sie mit dem Geschäftsjahr 2018?

Wir konnten den Um­satz in Stuttgart weiter steigern. In Hamburg war das Restaurant auf Grund der Renovierung im ersten Quartal geschlossen. Dieser Umsatz fehlt uns natürlich. Unser Restaurant in Dresden hat sich im letzten Jahr auch weiterentwickelt. Insgesamt können wir sehr zufrieden sein.

Welche Highlights waren 2018 für Ihr Unternehmen prägend?

Ein Highlight war der 9-­jährige Geburtstag unserer [m]eatery in Hamburg. Es gab eine tolle Küchenparty mit vielen Gästen, Freunden und Bekannten.

Welche Erwartungen haben Sie an das Jahr 2019?

Wir sind dabei, das Kon­zept noch weiter zu verbessern und zu verfeinern. Wir erwarten eine weitere Steigerung, um nach­haltig wachsen zu können.

Welche Neuerungen gibt es in Ihrem Konzept?

Trüffelburger.

Worin sehen Sie die größte Herausforderung und was ist Ihre größte Hoffnung?

Das Wertvollste sind unsere Mitarbeiter. Diese zu fördern und zu fordern ist immer wieder eine Herausforde­rung. Mit den besten und motiviertesten Mit­arbeitern bieten wir unseren Gästen eine stetig sehr gute und frische Qualität. Dies ist die He­rausforderung, der sich die Restaurants jeden Tag stellen.

Was sind Ihre Werte und wie leben Sie diese?

Wir schätzen unsere Mitarbeiter als Menschen. Mit allen ihren Ecken und Kanten. Wir schätzen Loyalität und leben diese, indem wir die Loyalität wieder an unsere Mitarbeiter zurückgeben.


Das Interview wurde im Februar 2019 geführt.


Cookies und ähnliche Technologien

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.

Standard

Tools, die wesentliche Services und Funktionen ermöglichen, einschließlich Identitätsprüfung, Servicekontinuität und Standortsicherheit. Diese Option kann nicht abgelehnt werden.

Analytik

Tools, die anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität sammeln. Wir nutzen die Erkenntnisse, um unsere Produkte, Dienstleistungen und das Benutzererlebnis zu verbessern. Es werden keine personenbezogene Daten erhoben.

Youtube

Auf dieser Webseite nutzen wir das Angebot von Youtube. Dadurch können wir Ihnen Videos von Youtube direkt in der Website anzeigen. Youtube erhebt dazu eigene Daten. Um die Videos zu sehen, muss diese Option aktiviert werden.