7Days Foodservice

7Days

7Days Foodservice


Fulfillment für die Systemgastronomie

7Days Foodservice ist in Deutschland Spezialist für umfassende Logistikdienstleistungen für die Systemgastronomie und bietet neben der bundesweiten Versorgung von Restaurants komplette Fulfillment-Lösungen für Ketten wie Subway, Maredo oder Kamps.

Wir sind an langfristigen Wachstumspartnerschaften interessiert, die wir mit perfekt aufeinander abgestimmten Prozessen, individuell auf die Bedürfnisse der Kunden ausgerichteter Beratung sowie Mehrwertdiensten und Innovationen begleiten möchten. Das Logistiknetzwerk ist national und international aufgestellt. Das Wachstum unserer Kunden ist auch unsere Leidenschaft.

Das auf Frischelogistik spezialisierte Unternehmen ist Teil der Frankfurter 7Days Group, die Unternehmen vereint, deren Kerngeschäft Logistiklösungen für ausgewählte Branchen sind. Die 7Days Gruppe beschäftigt im In- und Ausland mehr als 1.600 Mitarbeiter und erzielt einen Jahresumsatz von mehr als 700 Millionen Euro.

7 Days

Carsten Glos
Carsten Glos, Geschäftsführer

Rück- und Ausblick von Carsten Glos, Geschäftsführer

Wie zufrieden waren Sie mit dem Geschäftsjahr 2018?

Das Geschäftsjahr 2018 war für uns eine sehr große Herausforderung. Das Wachstum unserer Bestands- und Neukunden hatte es in sich und forderte alle Kapazitäten. Weiterhin waren und sind wir mitten in einer großen Restrukturierung, um uns für die nächsten 10 Jahre aufzustellen.

Welche Erwartungen haben Sie an das Jahr 2019?

Dieses Jahr wird für uns ein sehr spannendes Jahr, da große Schritte vor uns stehen. Wir wollen und werden weiter mit Kunden wachsen und daher in IT und Infrastruktur investieren. Die Basis dafür haben unsere Kunden gelegt, indem sie uns die kommenden Jahre vertrauen werden. Das Thema „Geschwindigkeit und Flexibilität in der Kundenversorgung” wird immer mehr an Bedeutung gewinnen, aber auch die Transparenz über die geleisteten Prozesse.

Worin sehen Sie die größte Herausforderung und was ist Ihre größte Hoffnung?

Mitarbeiter, der Hauptpunkt Nr. 1, gut ausgebildetes Personal in den gewerblichen Bereichen. Dies ist mit Abstand die größte Herausforderung, neben den bereits erwähnten Themen. Der Wirtschaftsaufschwung fegt den Arbeitsmarkt leer und hier gilt es, die Attraktivität des Arbeitsplatzes derart zu gestalten, dass wir auch noch in den kommenden Jahren auf eine sehr tiefe eigene Prozesskette zugreifen können.

Was sind Ihre Werte und wie leben Sie diese?

Auch wenn es schon in die Jahre gekommen ist, aber das Motto „Verlange niemals mehr von anderen, als du selbst in der Lage bist zu leisten“ ist nach wie vor bedeutsam. Der soziale Umgang miteinander, unabhängig von der Hierarchie, prägt und motiviert. Werte wie Ehrlichkeit, Vertrauen, Verständnis und Zuverlässigkeit schreibe ich nicht nur im Beruflichen an die oberste Stelle.


Das Interview wurde im März 2019 geführt.