"Coffee to go" im mitgebrachten Becher

Shutterstock
Shutterstock

Mitgebrachte Mehrweg-Becher liegen voll im Trend - gerade im Außer-Haus-Segment. Doch damit alles hygienisch bleibt, gilt es einige wichtige Regeln zu beachten. Aus diesem Grund hat der Lebensmittelverband Deutschland e.V. ein Video zum hygienegerechten Umgang mit kundeneigenen „Coffee to go“-Bechern veröffentlicht. In diesem wird auf informative und eingängliche Weise der richtige Umgang mit den Mehrweg-Bechern der Kunden dargestellt. Die wirtschaftsseitige Leitlinie umfasst die allgemeinen betrieblichen Voraussetzungen, Kriterien für die Abläufe mit Bedienung und die Abgabe in Selbstbedienung und Bewertungen zur Risikoanalyse.

Der Bundesverband der Systemgatronomie e.V. war bei der Erarbeitung des zugrundeliegenden Merkblatts beteiligt. Die Leitlinie wurde nach dem Verfahren der AVV Lebensmittelhygiene unter Koordinierung des Lebensmittelverbands Deutschland (vormals BLL) mit allen Bundesländern und den involvierten Behörden abgestimmt. Sie wurde vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) und der Europäischen Kommission notifiziert.

Zurück