BdS trifft sich mit Branchenkennerin

BdS-Hauptgeschäftsführerin Andrea Belegante und Patrick Birnesser, Referent für Wirtschafts- und Sozialpolitik, trafen sich mit einer ausgewiesenen Branchenkennerin im Bayerischen Landtag. Jutta Widmann, gastronomie- und mittelstandspolitische Sprecherin der Freien Wähler, nahm sich viel Zeit, um sich über die aktuellen Entwicklungen in der Systemgastronomie zu informieren. Sofort waren sich Widmann und der BdS darüber einig, dass die umfangreichen Dokumentationspflichten und die teilweise ausufernde Bürokratie eine erhebliche Bürde für die Systemgastronomie darstellen. Widmann sagte hier ihre Unterstützung zu: „Diese Regulierungswut macht die Branche wirklich unglücklich. Es ist unser Ziel als Freie Wähler, unnötige Bürokratie abzubauen und der Branche Zeit für das Kerngeschäft zu geben: nämlich täglich die Gäste mit Service und Qualität zu überzeugen.“ Belegante dankte Widmann für das sehr konstruktive Gespräch: „Wir schätzen das offene Ohr und das entgegengebrachte Verständnis für die Herausforderungen der Branche“.

Landtagsfraktion der Freien Wähler

v.l.n.r.: Christian Weil (Referent für Haushalts- und Finanzfragen sowie Fragen des öffentlichen Dienstes, Landtagsfraktion der Freien Wähler), Jutta Widmann (gastronomie- und mittelstandspolitische Sprecherin der Freien Wähler), BdS-Hauptgeschäftsführerin Andrea Belegante, Patrick Birnesser (BdS-Referent für Wirtschaft- und Sozialpolitik)

Urheberrecht: Landtagsfraktion der Freien Wähler

Zurück