BdS trifft Bundestagsabgeordneten Stephan Stracke

BdS
Stephan Stracke (links: CSU-Bundestagsabgeordneter), BdS-Referent Patrick Birnesser

Das Thema Arbeitsmarkt und Beschäftigung stand beim Gespräch zwischen Stephan Stracke, CSU-Bundestagsabgeordneter, und Patrick Birnesser, Referent für Wirtschafts- und Sozialpolitik beim Bundesverband der Systemgastronomie e.V. (BdS), im Zentrum. "Die geplanten Einschränkungen der sachgrundlosen Befristung und das Abstellen auf Unternehmen statt auf Betriebe treibt unsere Mitglieder um", so Birnesser. Gerade aufgrund der Mitarbeiterstruktur und Menschen ohne Berufsabschluss oder mit Fluchthintergrund sei eine gewisse Probezeit und Befristung wichtig. "Eine Mitgliederumfrage zeigt aber die Verantwortung der Unternehmer. Denn: Rund zwei Drittel aller Befristungen werden innerhalb von zwei Jahren entfristet". Stracke nahm sich viel Zeit, um sich über die Systemgastronomie zu informieren und spezifische Herausforderungen und Anliegen, beispielsweise immer umfangreichere und bürokratischere Dokumentationspflichten, für seine politische Arbeit mitzunehmen. Gerade auch das Alleinstellungsmerkmal des BdS - die zwingende Tarifbindung - hob der Abgeordnete hervor. "Eine starke Tarifbindung ist gelebte Sozialpartnerschaft und ein Gütesiegel für verantwortungsvolle Verbandsarbeit", so Stracke.

Zurück

Cookie Hinweis

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.

Standard

Tools, die wesentliche Services und Funktionen ermöglichen, einschließlich Identitätsprüfung, Servicekontinuität und Standortsicherheit. Diese Option kann nicht abgelehnt werden.

Analytik

Tools, die anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität sammeln. Wir nutzen die Erkenntnisse, um unsere Produkte, Dienstleistungen und das Benutzererlebnis zu verbessern. Es werden keine personenbezogene Daten erhoben.

Youtube

Auf dieser Webseite nutzen wir das Angebot von Youtube. Dadurch können wir Ihnen Videos von Youtube direkt in der Website anzeigen. Youtube erhebt dazu eigene Daten. Um die Videos zu sehen, muss diese Option aktiviert werden.