ECP Deutschland/Areas

ECP Deutschland/Areas

ECP Deutschland/Areas

ECP in Zahlen, Deutschland

  BdS-Mitglied seit März 2017
Mitarbeiter 426
Auszubildende Fachmann/-frau für Systemgastronomie 4
Auszubildende Fachkraft im Gastgewerbe in der Systemgastronomie 1
Auszubildende sonstige Ausbildungsberufe 12
Restaurants 16
Umsatz 2018 26,6 Millionen Euro
ECP/Areas

Die ECP Deutschland GmbH, Teil der Elior Deutschland Holding, wurde 2010 gegründet und ist der Partner von  Center Parcs für die Bereiche Catering & Retailfood in Deutschland. Das Unternehmen ist für das gesamte gastronomische Angebot aller bestehenden Parks in Deutschland zuständig. Aktuell betreibt der Cateringexperte die gastronomischen Einrichtungen in sechs deutschen Urlaubsanlagen zwischen Nordsee­küste und Bostalsee im Saarland. Das kuli­narische Angebot in den Parks ist an die Erwartungen und Bedürfnisse der Besucher angepasst und beinhaltet Buffet­, verschiedene À-­la­-carte­-Restaurants und Quick-­Service­-Kon­zepte sowie Bäckereien, Supermärkte und um­fassende Lieferangebote für Ferienhäuser.

ECP/Areas

Im Herbst 2018 eröffnete der neue Center Parcs Park Allgäu. Ganz neu im Portfolio ist hier die irische Premium­Burgerkette Rocket‘s, die dort im Herbst 2018 erfolgreich mit ihrem ersten Standort in Deutschland startete. Im Dezember 2018 konnte außerdem mit dem im Center Parcs Park Nordseeküste erstmalig implementierten OhJulia erfolgreich Eröffnung gefeiert werden.

Die ECP Deutschland GmbH ist eine hundert­prozentige Tochter der französischen Elior Group, die für ihr internationales Concessions­ Geschäft und damit auch für das Business in Deutschland die Marke Areas nutzt. Areas ist seit 2009 in Deutschland aktiv und wird seit Januar 2017 von André Laroche geleitet. In Deutschland betreibt das Unternehmen aktuell 33 Autobahnstandorte, davon 20 AXXE Rast­stätten und sechs Autobahnhotels, daneben die Freizeitgastronomie der Center Parcs Parks Bispinger Heide, Hochsauerland, Bostalsee, Nordseeküste, Eifel und Allgäu. Zum weiteren Portfolio gehören Backwerk­-Standorte am Ber­liner Ostbahnhof und Hauptbahnhof Stuttgart sowie Kamps Filialen an den Flughäfen Berlin­ Schönefeld und Leipzig sowie am Hauptbahnhof Leipzig und im Berliner Einkaufszentrum Alexa.

Zudem ist die Elior Gruppe an 86 Flughäfen weltweit und 78 Bahnhöfen in ganz Europa mit einem umfangreichen Portfolio aus 150 Brands, darunter Eigenmarken, aber auch attraktive internationale Brands, kundenspezifischen Kon­zepten und Travel-Retail-Brands vertreten.

ECP/Areas


ECP/Areas
André Laroche, Managing Director

Rück- und Ausblick von André Laroche, Managing Director

Wie zufrieden waren Sie mit dem Geschäftsjahr 2018?

Insgesamt wurde der Umsatz gegenüber dem Vorjahr um 9 % (Kalenderjahr) gesteigert. Das freut uns sehr. Die Expansion im Bereich der frequenzstarken Verkehrslagen sowie die gesamte gastrono­mische Übernahme der Center Parcs Parks Deutschland im letzten Jahr und natürlich die Park-­Eröffnung im Allgäu führten in diesen Be­reichen zu besonders starkem Wachstum.

Welche Highlights waren 2018 für Ihr Unternehmen prägend?

Die erfolgreiche Umsetzung zahlreicher spannender Projekte und der Ausbau von starken Partner­schaften waren kennzeichnend für das letzte Jahr. Dazu zählen u. a. die gemeinsam mit Marc Uebelherr realisierte Implementierung vom OhJulia im Center Parcs Park Nordseeküste sowie die Einführung des ersten Rocket‘s in Deutschland im Allgäu. Auch die Umbauten an der Nordseeküste und im Sauerland waren für uns eine spannende Herausforderung. Alles in allem bin ich sehr stolz auf das operative Team und unseren Construction Manager Andreas Weber, der mit viel Leidenschaft und Expertise die Projekte erfolgreich umsetzen konnte.

Welche Erwartungen haben Sie an das Jahr 2019?

Wir möchten und werden 2019 gerade auf anderen Geschäftsfeldern weiter wachsen und haben hier auch schon spannende Projekte auf dem Schirm. Der Fokus wird auch weiterhin auf individuellen Gastro­nomielösungen liegen, mit denen wir unsere Gäste abholen und glücklich machen können. Unser Ziel ist, dass wir nah am Gast sind und dessen Bedürfnisse zu jeder Zeit verstehen, das wollen wir auch weiterhin mit Blick auf Qualität, Service und Zufriedenheit unserer Mitarbeiter jeden Tag aufs Neue beweisen.

Welche Newuerungen gibt es in Ihrem Konzept?

Wir haben gerade im Allgäu alle Segmente und Sparten der Gastro­nomie hochwertig besetzt. Wir sehen,  dass wir auch mit unseren Konzepten Rocket’s und OhJulia unseren Gästen eine Freude gemacht haben.

Worin sehen Sie die größte Herausforderung und was ist Ihre größte Hoffnung?

Nach wie vor ist Recruiting unsere größte Herausforderung. Na­türlich haben wir mit unserem neuen HR-­Direktor Ralf Gravelaar das ganze Thema „Mitarbeiter finden und binden“ sowie das Thema Auszu­bildende neu aufgesetzt und sind uns sicher, dass wir die richtigen Antworten gefunden haben.

Was sind Ihre Werte und wie leben Sie diese?

Das Thema Werte ist für mich beruflich wie privat essenziell. Gerade in einer Zeit, in der wir das Streiten verlernt haben, ist es wichtig, Werte nicht nur zu haben, sondern vorzuleben, auch wenn es unbequem ist.


Das Interview wurde im März 2019 geführt.


Cookie Hinweis

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.

Standard

Tools, die wesentliche Services und Funktionen ermöglichen, einschließlich Identitätsprüfung, Servicekontinuität und Standortsicherheit. Diese Option kann nicht abgelehnt werden.

Analytik

Tools, die anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität sammeln. Wir nutzen die Erkenntnisse, um unsere Produkte, Dienstleistungen und das Benutzererlebnis zu verbessern. Es werden keine personenbezogene Daten erhoben.

Youtube

Auf dieser Webseite nutzen wir das Angebot von Youtube. Dadurch können wir Ihnen Videos von Youtube direkt in der Website anzeigen. Youtube erhebt dazu eigene Daten. Um die Videos zu sehen, muss diese Option aktiviert werden.