Diversey

Diversey

Diversey ist und bleibt der Wegbereiter für ein gesundes Leben

Wir liefern zukunftsweisende Reinigungs- und Hygienelösungen, die unseren Kunden weltweit, in allen von uns betreuten Sektoren, Sicherheit und Verlässlichkeit bieten. Dazu gehört die Integration unserer nachhaltigen Reinigungschemie und Reinigungsmaschinen in unsere Produktlösungen, Systeme und Services - das macht uns einzigartig.

Bei allem was wir tun haben wir die Bedürfnisse unserer Kunden im Fokus und sind davon überzeugt, dass Reinigung und Hygiene essentiell für ein gesundes Leben sind.

Mit unserer Erfahrung und Expertise von über 100 Jahren in dieser Branche unterstützen wir unsere Kunden, tragen zur Produktivitätssteigerung bei, senken Gesamtbetriebskosten und schützen Marken.

Unter der Leitung von Dr. Ilham Kadri, President und CEO, erzielte Diversey mit Sitz in Charlotte, North Carolina, USA, im Jahr 2016 mit über 9.000 MitarbeiterInnen einen Nettoumsatz von rund 2,6 Mrd. US Dollar.

Diversey

Marco Haake

Rück- und Ausblick von Marco Haake, Director Sales Food Service

Wie zufrieden waren Sie mit dem Geschäftsjahr 2017?

2017 war für Diversey ein spannendes Jahr mit einigen zukunftsweisenden Veränderungen. Geschäftlich können wir mit unserem Ergebnis sehr zufrieden sein, erneut konnten wir unsere Marktposition bestätigen und ausbauen.

Welche Erwartungen haben sie für das Jahr 2018?

Auch in 2018 sehen wir die Möglichkeiten einer weiterhin guten Geschäftsentwicklung,    die ersten Weichen für ein erfolgreiches Jahr sind bereits gestellt. Als Unternehmen werden wir in 2018 mit unserem neuen Inhaber wichtige Entscheidungen für eine nachhaltige und langfristige Entwicklung treffen.

Worin sehen Sie die größte Herausforderung?

Weiterhin für unsere Kunden der Partner zu sein der Ihnen dabei hilft Ihre Herausforderungen zu meistern.

Ziele hat und braucht jeder Mensch. Was ist Ihr persönliches Motto zum Erreichen Ihrer Herzenswünsche?

Hartnäckigkeit und Geduld, und wenn es sein muss auch mal ein Ziel korrigieren…


Das Interview wurde im Februar 2018 geführt.