CSM Bakery Solutions

CSM Bakery Solutions

CSM Bakery Solutions

Über CSM Bakery Solutions

CSM Bakery Solutions ist ein weltweit führender Produzent und Lieferant von Backzutaten, Tiefkühlbackwaren und Services für Handwerksbäckereien, den Foodservice-Markt, industrielle Hersteller von Backwaren sowie den Lebensmitteleinzelhandel. Mit mehr als 8.500 Mitarbeitern bedient CSM Kunden in über 100 Ländern. Das Sortiment umfasst sowohl Spezialzutaten (Spezialmargarinen, Siedefette, Backkrems, Produkte zur Herstellung von Teigen, Massen, Broten und Brötchen, Gebäckauflagen und -füllungen, Sahnestandmittel, Gelee- und Geliermittel, Überzugsmassen, Dekore, Trennmittel und mehr) als auch Tiefkühlbackwaren (Kuchen, Donuts, Muffins, Brownies, Cookies, Spezialbrote, Viennoiserie und mehr).

Die deutsche Tochtergesellschaft CSM Deutschland GmbH mit ihren fünf Kernmarken MeisterMarken, Ulmer Spatz, Goldfrost, Marguerite und Baker & Baker beschäftigt rund 1.100 Mitarbeiter an den Standorten Bremen (Firmensitz), Bingen, Delmenhorst und Neu-Ulm/Gerlenhofen sowie im Außendienst.


Helmut Gerber
Helmut Gerber

Interview mit Helmut Gerber, Director Foodservice DACH / EAST

 

Wie bewerten Sie das Geschäftsjahr 2016?

Wir beurteilen das Jahr 2016 sehr positiv, denn es ist uns gelungen, unsere Marktposition im Foodservice-Geschäft weiter auszubauen. Hierbei hat uns unser klares Profil als Experte für ´American Bakery & Cakes`-Lösungen sowie unsere langjährige Erfahrung am Markt geholfen, unsere Kunden mit umfassendem Know-how und attraktiven Produktkonzepten zu begeistern.

Welche Erwartungen haben Sie für das Jahr 2017?

Die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen für 2017 sind nach wie vor gut, sodass wir von einer weiterhin positiven Geschäftsentwicklung ausgehen – insbesondere im genussbetonten Produktsegment. Die Relevanz zielgruppengerechter Trend- und Impulskonzepte am Point of Sale (PoS) nimmt zu. Daher fühlen wir uns mit unserem aktuellen Portfolio sowie dem umfangreichen Sortiment höchst attraktiver Lizenzkonzepte rund um Marken wie Oreo, Nutella, Milka oder The Simpsons gut aufgestellt.

Welche Neuerungen gibt es in Ihrem Unternehmen?

Grundsätzlich konzentrieren wir uns im Foodservice-Geschäft auch zukünftig auf aktuelle europäische sowie globale Trends. Dabei haben wir jedoch stets auch die regionalen Kundenerwartungen im Blick. In diesem Jahr werden wir unsere Kunden nicht nur im angestammten American-Bakery-Sortiment überraschen. Sie dürfen sich auch in anderen Sortimentsbereichen auf einige Neuheiten freuen.

„10 Jahre BdS“ – Wie hat sich die Branche aus Ihrer Beobachtung heraus entwickelt und welche Trends sehen Sie?

Wir beobachten derzeit einen starken Trend hin zur Premiumisierung. Des Weiteren geht es am Markt zunehmend um das Thema Differenzierung. Auch den Themen Clean Label und sichere Rohwaren messen wir eine sehr hohe, zudem wachsende Bedeutung bei. Um unseren Kunden weiterhin als zuverlässiger Partner zur Verfügung zu stehen, berücksichtigen wir diese Trends in unserem Sortiment sowie in unserer Produktentwicklung.

Grundsätzlich müssen Produkte und Konzepte unserer Meinung nach heute mehr denn je auf verschiedene Kunden- und letztlich auch Verbraucherbedürfnisse zugeschnitten sein, um Erfolg zu liefern. Eine ansprechende Optik ist ebenfalls essenziell, denn sie trägt maßgeblich dazu bei, Impulskäufe zu generieren – ein wichtiger Treiber im Markt. Bei Konzepten mit Trendcharakter ist es zudem immens wichtig, den Verbrauchern das Konzept auf den ersten Blick verständlich zu machen.

 


Das Interview wurde im Februar 2017 geführt.