Coca-Cola

Coca-Cola

Coca-Cola gehört zu den bekanntesten und zugleich wertvollsten Marken der Welt. In mehr als 200 Ländern auf fünf Kontinenten löschen Tag für Tag rund 1,9 Milliarden Mal Menschen ihren Durst mit Produkten aus dem Hause Coca-Cola. Das Unternehmen ist einer der weltweit führenden Hersteller von alkoholfreien Getränken. In Deutschland wurde Coca-Cola 1929 gegründet.

Die Coca-Cola GmbH in Deutschland ist als 100-prozentiges Tochterunternehmen der The Coca-Cola Company (TCCC) in Atlanta, USA, verantwortlich für die Wachstumsplanung und die Markenführung. Zusammen mit der Coca-Cola European Partners Deutschland GmbH (CCEP DE), vormals Coca-Cola Erfrischungsgetränke AG , welche die Getränke des Hauses abfüllt und vertreibt, bildet sie die deutsche Coca-Cola Organisation.

Coca-Cola bietet hierzulande rund 80 alkoholfreie Getränke an. 99 Prozent der hierzulande konsumierten Produkte stammen aus Deutschland, mehr als 90 Prozent des Einkaufsvolumens werden von deutschen Lieferanten bezogen. Coca- Cola verfolgt eine umfassende Nachhaltigkeitsstrategie und berichtet regelmäßig über die Fortschritte. Im Jahr 2015 zeichnete die VERBRAUCHERINITIATIVE e. V. (Bundesverband) Coca-Cola Deutschland als im Bereich Nachhaltigkeit sehr stark engagierten Hersteller mit einer Goldmedaille aus. Coca-Cola ist zuverlässiger Partner der Systemgastronomie und beliefert u. a.  McDonald’s und Burger King.


Joanna Braun

Rück- und Ausblick von Joanna Braun, Business Manager

Wie zufrieden waren Sie mit dem Geschäftsjahr 2017?

2017 war für uns erneut ein sehr erfolgreiches Jahr, womit wir unsere Strategie des werthaltigen Wachstums bestätigt sehen. Wir richten wir uns mit vielfältigen Produkten konsequent auf Kundenwünsche aus, optimieren unsere Rezepturen und bieten Getränke in kleineren Verpackungen an. Die Resonanz zeigt, dass unsere Kunden in der Systemgastronomie von unserer Strategie profitieren und höhere Gewinne verzeichnen.

Welche Erwartungen haben Sie für das Geschäftsjahr 2018?

Als Total-Beverage-Company wollen wir den Konsumenten zu jedem Moment des Tages verschiedene Getränke bieten. Daher werden wir unser bereits heute breit aufgestelltes Portfolio ständig erweitern. Im Januar sind wir mit unserer jüngsten Innovation, dem neuen Eistee FuZe Tea gestartet. Diese wichtige Kategorie werden wir im Sommer zudem um unseren bio-zertifizierten Eistee Honesttea ergänzen. Im Frühjahr werden wir mit dem pflanzenbasierten Getränk AdeZ eine neue Kategorie im On-the-Go-Getränkesegments eröffnen. Dem hohen Bedarf an zuckerreduzierten Getränken wollen wir u. a. mit neuen Varianten der ViO BiO Limo leicht gerecht werden. Daneben entsprechen wir mit unseren erweiterten Angeboten der wachsenden Bedeutung des Glasportfolios auch in der Systemgastronomie. Darüber hinaus bieten wir unseren Kunden mit digitalen Angeboten wie dem Gastro-Tool Get Happy wirtschaftlichen Mehrwert.

Worin sehen Sie die größte Herausforderung?

Vor dem Hintergrund der demografischen Entwicklung verändern sich die Bedürfnisse der Konsumenten. Diesem Wandel begegnen wir mit unserer Strategie als Total-Beverage-Company mit mehr Vielfalt und kleineren Verpackungen. Im Bereich Nachhaltigkeit haben wir uns ehrgeizige Ziele gesetzt. Ein verantwortungsvoller Umgang Wasser ist für uns ebenso wichtig wie der Klimaschutz. Unter dem Motto „Eine Welt ohne Abfall“ möchte die Coca-Cola Company bis spätestens 2030 die entsprechende Menge von Flaschen und Dosen, die das Unternehmen weltweit verkauft, in Form von Müll sammeln und recyceln.

Jeder Mensch hat und braucht Ziele. Was ist Ihr persönliches Motto zum Erreichen Ihrer Herzenswünsche?

Da ich selbst Mutter bin, ist es mir besonders wichtig, unseren Kindern eine saubere Welt zu hinterlassen. Es liegt mir deshalb persönlich viel daran, das Motto „Handeln. Verändern“ unseres Unternehmens bei Gesprächen mit unseren Kunden in den Mittelpunkt zu rücken und mit ihnen gemeinsam Ziele im Bereich Nachhaltigkeit zu realisieren.


Das Interview wurde im Februar 2018 geführt.