Beitrag

Studie „Logistik 4.0“ - Digitalisierung und Innovation nach Plan

Ein Projekt von BdS-Fördermitglied Meyer Quick Service Logistics

QSL

Digitalisierung, Logistik 4.0 und Innovationen in der Lieferkette: Damit in der Logistik für Industrie, Handel und Gesellschaft alles reibungslos funktioniert, müssen alle Rädchen im Uhrwerk ineinandergreifen. Die Entwicklungen der letzten Jahre haben gezeigt, dass die Themen Automatisierung, autonome Prozesse bis hin zum Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI) dieses Prinzip maßgeblich verbessern können. Aber stimmt das überhaupt? Die Meyer Quick Service Logistics (QSL) hat sich gemeinsam mit Prof. Dr. Michael Huth und seinem Team der Hochschule Fulda dieser Frage gestellt. So ist die Studie „Logistik 4.0“ entstanden.

Florian Entrich, Geschäftsführer der Meyer Quick Service Logistics GmbH & Co. KG. (QSL)

„Gerade im Bereich der Logistik für die Quick Service Gastronomie sind wir täglich, 24/7 mit unseren Dienstleistungen in die Prozesse unserer Kunden eingebunden“, betont QSL-Geschäftsführer Florian Entrich. „Digitalisierung und Automatisierung bieten zahlreiche Chancen für kleinere und mittlere Unternehmen“, ist sich der Frischeexperte sicher. Wichtig ist hierbei jedoch, im Vorfeld den Status Quo zu analysieren und dann sinnvolle und wirtschaftlich tragbare Innovationen in den Fokus zu nehmen. „Wir sprechen mit unseren Kunden über Standardisierungen und Weiterentwicklungen Step-by-Step“, so Florian Entrich.

Zum Prinzip der Studie und zu den Erkenntnissen hieraus hat Florian Entrich in der Deutschen Verkehrszeitung (DVZ) einen Gastbeitrag geschrieben. Diesen finden Sie hier.

Über Florian Entrich:

Florian Entrich ist Geschäftsführer der Meyer Quick Service Logistics GmbH & Co. KG. – kurz QSL. Das Unternehmen bietet Komplettlösungen für die Supply Chain von Unternehmen der Systemgastronomie. Der gelernte Betriebswirt und Supply Chain Manager feiert in diesem Jahr sein zehnjähriges Jubiläum bei der QSL. In diesen Jahren hat er gemeinsam mit dem Meyer-Führungsteam aus dem Friedrichsdorfer Unternehmen einen starken Logistikpartner der Systemgastronomie gemacht. Geholfen hat ihm dabei sicherlich seine langjährige Expertise, die er beim US-Systemgastronom Burger King und in der Lebensmittelbranche gesammelt hat. Wenn er mal nicht im Auftrag der Logistik mit Kunden und Partnern konferiert, verbringt er gerne schöne Stunden beim Bergsteigen am Gardasee.

Über Meyer Quick Service Logistics GmbH & Co. KG (QSL):

Die Meyer Quick Service Logistics GmbH & Co. KG (QSL) organisiert die Vollversorgung von Quick-Service-Restaurants, Convenience Shops, Bäckereien und Restaurants der Verkehrsgastronomie. Dafür betreibt das Unternehmen 24 Lager und 32 Cross Dockings in Deutschland, Österreich, der Schweiz und neun weiteren europäischen Ländern. QSL beliefert 4.500 Restaurants der Marken Autogrill, Burgerista, Burger King, BurgerMe, Five Guys, Fresh Point, Hans im Glück, Ikea, KFC, Kochlöffel, Pizza Hut und Starbucks.

Die 1949 gegründete Ludwig Meyer GmbH & Co. KG ist ein inhabergeführtes mittelständisches Unternehmen. Der Spezialist für Frischetransporte und Lebensmittellogistik beliefert den europäischen Lebensmittel-Einzelhandel und Großküchen.

Zurück