Beitrag

Schneller Genuss zum Mitnehmen:

NORDSEE stärkt Convenience Geschäft mit neuem „To-Go“-Sortiment

Nordsee

NORDSEE führt ab sofort – zunächst in 45 ausgewählten Filialen – ein neues
Sortiment ein, das überwiegend verzehr- bzw. küchenfertige Fischprodukte umfasst.
Grund dafür ist die verstärkte Nachfrage der Kunden nach handlichen Produkten,
die leicht zuzubereiten und rasch verzehrbar sind. Dabei spielen Frische,
Gesundheit und nicht zuletzt der Geschmack auch im Convenience-Markt eine
entscheidende Rolle. Zur neuen Auswahl bei NORDSEE zählen schmackhafte
Snacks zum nebenbei aus der Hand essen, wie ein klassisches Thunfisch Sandwich,
frische Bowls, Thunfisch- oder Seelachs-Wraps und Sushi Boxen sowie Produkte,
die zu Hause lediglich kurz zubereitet werden müssen. Hier reicht das Portfolio von
Feinkostsalaten über Lachslasagne, Fischsuppe im Glas und portioniertem Fisch
bis hin zu verschiedenen Fischmenüs mit Beilagen.

„Der Bereich Convenience-Food wird für NORDSEE immer wichtiger. Bei unseren
Überlegungen heißt das in der Konsequenz, dass die Produkte idealerweise einfach zum
Mitnehmen sind, sofort konsumiert und unkompliziert zubereitet werden können. Gerade
in der Mittagspause, im Homeoffice zwischen vielen Online-Meetings oder am späten
Feierabend muss es meist schnell gehen und es bleibt oft keine Zeit für den
Restaurantbesuch oder ausgiebiges Kochen. Mit unserem neuen Angebot bieten wir
schmackhafte Snacks, die nicht zu schwer sind und belasten, zudem ohne großen
Zeitaufwand zubereitet oder bereits fertig zum Verzehr sind“, führt Carsten Horn, CEO
NORDSEE, aus. „Mit dieser Sortimentserweiterung stärken wir unser Filialgeschäft mit
einem abwechslungsreichen, zeitgemäßen Angebot und können dabei den Bedürfnissen
unserer Kunden verstärkt gerecht werden.“

NORDSEE – ein Traditionsunternehmen

Die NORDSEE GmbH mit Sitz in Bremerhaven wurde 1896 als „Deutsche Dampffischerei
Gesellschaft NORDSEE“ von Bremer Reedern und Kaufleuten gegründet. Heute verfügt
das traditionsreiche Unternehmen über 359 Standorte und ist mit seinen Verkaufskanälen
Restaurant, Snacks und Einzelhandel europaweit führender Anbieter von
Fischspezialitäten. Mit rund 2.500 Beschäftigten und Auszubildenden werden bei
NORDSEE jährlich 13 Mio. Kunden bedient und ein systemweiter Umsatz in Höhe von
rund 338 Mio. Euro erwirtschaftet. Darüber hinaus ist NORDSEE geprüftes Mitglied im
Deutschen Franchise-Verband und Vollmitglied im Bundesverband der
Systemgastronomie.

NORDSEE – das Qualitätsversprechen

NORDSEE steht in Deutschland für Fisch und Meeresfrüchte von höchster Qualität. Die
Fischprodukte stammen ausschließlich aus quotierten Fängen. Außerdem führt NORDSEE
in Filialen mit Frischfischtheke eine immer breitere Palette von Fischen sowie Schalen- und
Krustentieren aus biologischer Aquakultur. Die Herkunft der Produkte ist über die
Website www.nordsee.de transparent nachvollziehbar. Nachhaltigkeit ist NORDSEE in
allen Unternehmensbereichen ein wichtiges Anliegen, hier setzt das Unternehmen höchste
Maßstäbe an. Das gilt sowohl für die Entwicklung der Rezepturen und Gerichte als auch
für das Filial-Design, die Verpackungen oder den Energieverbrauch an jedem Standort.
Die Bremerhavener verzichten bewusst auf den Einsatz von Geschmacksverstärkern,
künstlichen Aromen sowie genveränderten Bestandteilen. Für die Snacks und
Tellergerichte wird ausschließlich Filetware verwendet.

NORDSEE – der Vorreiter

Seit April 2021 bietet NORDSEE – nach einer sechswöchigen Testphase – als erstes Fast-
Food-Unternehmen plant-based Fisch in ganz Deutschland und Österreich an. Die beiden
beliebten Snack-Klassiker Backfisch-Baguette und Fisch & Chips sind seitdem ohne Fisch
als schmackhafte „plant-based“ Variante „Backvisch-Baguette“ bzw. „Visch & Chips“ mit
veganer Remouladensauce erhältlich. Damit agierten die Fischexperten erneut als „First
Mover“ im Bereich Systemgastronomie und besetzten das Thema pflanzenbasierte
Fischprodukte als erste QSR-Marke. NORDSEE reagiert damit auf den allgemeinen
Verbrauchertrend, vermehrt nach Alternativen auf pflanzlicher Basis zu suchen. Aspekte
wie Nachhaltigkeit, Tierwohl und Klimawandel sind hier die entscheidenden Argumente.
Mit den neuen pflanzenbasierten Produkten aus natürlichen Zutaten kann NORDSEE
insbesondere Flexitariern und auch Veganern eine köstliche Alternative bieten.

Zurück