Beitrag

Leitungswasser marsch

Starbucks

Starbucks Coffee Deutschland ist ab sofort offizieller Partner der Initiative „Refill Deutschland“, die deutschlandweit kostenfrei Leitungswasser in Partnergeschäften für jeden zugänglich macht. Ganz nach dem englischen Vorbild „Refill Bristol“, möchte die Bewegung mit ihrem Konzept zur Vermeidung von Plastikmüll beitragen, indem sich Unterstützer Trinkwasser in mitgebrachte Wasserflaschen abfüllen können.

„Die Initiative 'Refill Deutschland' hilft, die Umweltbelastung dauerhaft zu senken und den Konsum von einzeln verpackten Flaschen zu vermeiden“, so Annick Eichinger, PR Manager Starbucks Central and Eastern Europe. „Leitungswasser auszuschenken ist ein einfacher Weg, wie wir dieses Engagement unterstützen können. Schon lange können unsere Gäste ihre Wasserflaschen bei uns auffüllen. Wir freuen uns daher sehr, Teil der Initiative 'Refill Deutschland' zu sein.“

Darüber hinaus steht die "Refill Deutschland"-Initiative im Einklang mit dem weiteren Umweltengagement von Starbucks. Dazu gehört das „Bring Your Own Tumbler“-Konzept, bei dem Gäste einen Rabatt von 30 Cent erhalten, wenn sie ihr Getränk in einen Thermobecher oder ein anderes mitgebrachtes Gefäß füllen lassen. Starbucks setzt sich außerdem dafür ein, ab 2020 keine Plastiktrinkhalme mehr auszugeben, sondern diese durch einen neu designten Deckel mit spezieller Trinkvorrichtung oder umweltfreundliche Papp- beziehungsweise Plastiktrinkhalme zu ersetzen. Als Gründungsmitglied des NextGen Cup Consortium and Challenge arbeitet Starbucks darüber hinaus an einer umweltfreundlichen Alternative zu Papierbechern.

Alle an der „Refill Deutschland“-Initiative teilnehmenden Cafés und Coffee Houses kennzeichnen dies ab dem 1. Dezember durch einen entsprechenden Aufkleber an ihren Türen oder Fenstern und sind zudem auf einer interaktiven Karte der Initiative verzeichnet.

Zurück

Cookies und ähnliche Technologien

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.

Standard

Tools, die wesentliche Services und Funktionen ermöglichen, einschließlich Identitätsprüfung, Servicekontinuität und Standortsicherheit. Diese Option kann nicht abgelehnt werden.

Analytik

Tools, die anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität sammeln. Wir nutzen die Erkenntnisse, um unsere Produkte, Dienstleistungen und das Benutzererlebnis zu verbessern. Es werden keine personenbezogene Daten erhoben.

Youtube

Auf dieser Webseite nutzen wir das Angebot von Youtube. Dadurch können wir Ihnen Videos von Youtube direkt in der Website anzeigen. Youtube erhebt dazu eigene Daten. Um die Videos zu sehen, muss diese Option aktiviert werden.