Beitrag

Gabriele Fanta ist neue Präsidentin des Bundesverbandes der Systemgastronomie

Gabriele Fanta
Gabriele Fanta

 

München, 1. April 2016 - Ab heute ist Gabriele Fanta Präsidentin des Bundesverbandes der Systemgastronomie e.V. (BdS). Dies hat das Präsidium des BdS bereits im Februar 2016 per Beschluss entschieden. Sie tritt die Nachfolge von Wolfgang Goebel an, der zum 31. März 2016 bei McDonald's Deutschland und damit aus dem BdS-Präsidium ausgeschieden ist.

Fanta übernimmt zum 1. April 2016 ebenfalls die Position des Personalvorstandes bei McDonald's Deutschland. Die studierte Betriebswirtin kam im Sommer 2013 zu McDonald's Deutschland und wirkte u.a. auch maßgeblich an der unternehmensweiten Umsetzung des neuen BdS-Tarifpakets mit. Zuvor war sie in unterschiedlichen Fachbereichen bei den Unternehmen EnBW, E.ON und der Daimler AG tätig.

Über den Bundesverband der Systemgastronomie e.V.

Der Bundesverband der Systemgastronomie e.V. (BdS) ist als Arbeitgeber- und Wirtschaftsverband die umfassende Branchenvertretung der Systemgastronomie Deutschlands. Der BdS vereint die relevanten Player der Systemgastronomie, zu denen unter anderem die Marken Burger King, KFC, McDonald’s, Nordsee, Pizza Hut, Starbucks, Vapiano, aber auch neuere Konzepte wie beispielsweise coa, YAZ oder Burgerista zählen. Die BdS-Mitgliedsmarken erwirtschafteten 2015 mit über 100.000 Beschäftigten rund fünf Milliarden Euro in über 2.700 Standorten. Der BdS ist ein Verband mit zwingender Tarifbindung für seine Mitgliedsrestaurants.

Kontakt für Presseanfragen

Valerie Holsboer

Bundesverband der Systemgastronomie e.V. (BdS)

Wilhelm-Wagenfeld-Straße 20, 80807 München

holsboer@bundesverband-systemgastronomie.de

Zurück