Beitrag

Rinderhaltung im Fokus beim Dialog Agrar

 

Seit dem Jahr 2009 steht der BdS über den sog. Dialog Agrar im engen Austausch mit der gesamten Erzeugerkette rund um moderne Lebensmittelerzeugung und Nutztierhaltung. Regelmäßig heißt es hierbei: weg vom Schreibtisch und raus aufs Feld, in den Stall oder in den Schlachthof. Im August 2016 standen Rinderhaltung und Almwirtschaft im Fokus des Austauschs. Zusammen mit Vertretern des Bayerischen Bauernverbandes trafen sich die BdS-Hauptgeschäftsführerinnen Valerie Holsboer und Andrea Belegante auf der Lärchkogel-Alm im Karwendel. Bei einem Aufstieg zu den Almflächen erläuterte Almbauer Georg Mair, der mit seinem Betrieb am McDonald's-Programm BEST Beef teilnimmt, die Bewirtschaftung der Almen. „Seit sieben Jahren sind wir nun schon im Dialog Agrar engagiert und trotzdem bin ich immer wieder aufs Neue beeindruckt, wie professionell und gleichzeitig leidenschaftlich die Landwirte arbeiten“, so Valerie Holsboer.

Der Dialog Agrar garantiert seit 2009 den sach- & lösungsorientierten Umgang mit Herausforderungen rund um die Lebensmittelerzeugung. Verbraucher können sich auf eine optimale Qualität und Sicherheit der Produkte verlassen. Umgesetzt wird dieser Brückenschlag u.a. in Form von gegenseitigen Vorträgen, gemeinsamen Veranstaltungen, Aufklärung durch Betriebsbesichtigungen und konkrete Abstimmungen.



Zurück