Beitrag

BdS-Präsident Wolfgang Goebel eröffnet 6. Teamcup der Systemgastronomie in Elmshorn

Teamcup der Systemgastronomie 2015
Teamcup der Systemgastronomie 2015

 

Die Berufliche Schule Elmshorn war am 14. März 2015 bereits zum sechsten Mal Austragungsort des Teamcups der Systemgastronomie. Der Teamcup erfreut sich seit seiner Einführung im Jahr 2011 größter Beliebtheit und ist seitdem stetig wachsend. Begeistert waren die Teamcup Organisatoren, dass 2015 ein absoluter Markenrekord zu verzeichnen ist. Von Elmshorn bis aus Wien kämpften insgesamt 101 Auszubildenden zum Fachmann bzw. zur Fachfrau für Systemgastronomie um die ersten Plätze.

Den Startschuss gab um 11 Uhr mit einer motivierenden Ansprache BdS-Präsident Wolfgang Goebel. Die Bedeutung einer guten Berufsausbildung für die Zukunft verdeutlichte Wolfgang Goebel mit der Aussage „Ihr seid die Führungskräfte von morgen!“.

Nach sieben harten Stunden in Theorie und Praxis war es dann soweit: Die Siegerehrung! Bürgervorsteher der Stadt Elmshorn Karl Holbach hieß alle Teilnehmer in seiner Stadt willkommen.

Als internationaler Star und Experte in Wettkämpfen reiste der 15-fache Kickbox-Weltmeister Dominik Haselbeck nach Elmshorn, um die feierliche Siegerehrung vorzunehmen. Disziplin und Ausdauer, wie der vielfache Kickboxweltmeister in seinen Wettkämpfen zeigt, bewiesen auch die Teams der ersten drei Plätze. „Jeder Einzelne ist wichtig, aber nur zusammen ist man ein Team“, mit diesen Worten überreichte Dominik Haselbeck den Siegerpokal an das Gewinnerteam des ersten Platzes.

 

1. Platz

Jessica Pankratz, Kentucky Fried Chicken, Hanau, Bergiusschule

Felix Becker, Kentucky Fried Chicken, Essen, Albrecht-Dürer-Berufskolleg

Daniela Bäurle, Kentucky Fried Chicken, Mülheim-Kärlich, BBS Boppard

Leila Al-Refaey, Kentucky Fried Chicken, Berlin, Brillant-Saverin-Schule

 

2. Platz

Maika Jabs, McDonald’s, Lübeck, Gewerbeschule-Nahrung und Gastronomie

Sarah Keidel, Junge die Bäckerei, Lübeck, Gewerbeschule-Nahrung und Gastronomie

Jonas Wendlandt, Junge die Bäckerei, Lübeck, Gewerbeschule-Nahrung und Gastronomie

Corinna Queiser, Bäckerei Kock, Bargteheide, Gewerbeschule-Nahrung und Gastronomie

 

3. Platz

Christina Wiens, Dinea Gastronomie, Heilbronn, Paul-Kerschensteiner-Schule,

Alexandra Heidt, Panorama Catering, Künzelsau, Paul-Kerschensteiner-Schule

Mike DeLano, McDonald’s Restaurant Endersbach, Paul-Kerschensteiner-Schule

 

Die Auszubildenden aus Deutschland und Österreich sollten sich in der diesjährigen komplexe Praxisaufgabe in Teams zu vier Personen in die Rolle eines Besitzers der fiktiven systemgastronomischen Kette „Hot Dog Place“ mit 17 Restaurants hineinversetzen. Die jungen Systemgastronomen wurden aufgefordert, ein Produkt (den „Curry Dog“) neu zu entwickeln, einzuführen und einen ersten Storetest durchzuführen. Marketingmaßnahmen waren genauso zu beachten wie gesetzliche Vorgaben oder Preiskalkulationen.

Ein Theorietest bestehend aus 50 Fragen aus allen schulischen und betrieblichen Fachgebieten rundete den Wettkampftag ab.

Unterstützt wurde der Teamcup 2015 durch die BdS-Mitglieder Burger King, KFC, McDonald’s und Vapiano sowie den BdS-Fördermitgliedern Coca-Cola, Diversey, Meyer QSL und PepsiCo unterstützt. Als weitere engagierte Sponsoren konnten der Directa Buldt Fachverlag, der Förderverein der Beruflichen Schule des Kreises Pinneberg, Kölln, Marker, Marktkauf, der Fülscher Fleisch KG, Hela Gewürze, Mike’s Sandwich und Trauner Verlag.

Organisiert wurde der Wettbewerb von Conrad Krödel, Claudia Letzner, Florian Dannenberg, Hauke Kühl und Mailin Petersson von der Beruflichen Schule Elmshorn, EUROPASCHULE sowie dem Bundesverband der Systemgastronomie (BdS).

Zurück