Beitrag

Anpassung gesetzlicher Mindestlohn

Anpassung gesetzlicher Mindestlohn

 

Berlin, 28. Juni 2016 - BdS-Präsidentin Gabriele Fanta zum Beschluss der Mindestlohnkommission: „Auch und insbesondere aufgrund der vielen Äußerungen zur Höhe des gesetzlichen Mindestlohns sind wir froh, dass die Anpassung des Mindestlohns dem politischen Zugriff entzogen wurde. Die Mindestlohnkommission hat heute entsprechend dem gesetzlichen Auftrag und wie in der Geschäftsordnung vorgesehen, die Höhe des neuen Mindestlohns ab dem 1.1.2017 auf 8,84 Euro beschlossen. Auch wenn der Mindestlohn sich nachlaufend an der Tarifentwicklung orientiert, werden  Auswirkungen auf unsere Tarifverhandlungen unumgänglich sein."

Den Bericht, den die Kommission am 28. Juni 2016 Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles übergeben hat, finden Sie hier.

Zurück