Peter Bohnet

Mitglied des BdS-Präsidiums

Peter Bohnet
Peter Bohnet

Peter Bohnet

"Die Systemgastronomie ist eine kontinuierlich wachsende und lebendige Branche. Mein Ziel als Mitglied des BdS-Präsidiums ist es, Herausforderungen für unsere Marken frühzeitig zu erkennen. Darüber hinaus möchte ich die Wahrnehmung der Systemgastronomie in Politik, Wirtschaft und Medien als krisensicherer und verlässlicher Arbeitgeber stärken."

Peter Bohnet (*1963 in Bad Mergentheim) begann seine berufliche Laufbahn mit einer Ausbildung zum Bankkaufmann, machte anschließend an der Bankakademie einen Abschluss als Bankfachwirt und an der Akademie Deutscher Genossenschaften einen Abschluss als diplomierter Bankbetriebswirt. Danach war er für verschiedene Banken tätig, zuletzt als Prokurist und Bereichsleiter Firmenkunden. Im Jahr 2001 machte er sich als McDonald‘s Franchisenehmer selbstständig und betreibt aktuell sechs Restaurants in Baden-Württemberg und Bayern. Seit 16 Jahren ist er im Prüfungsausschuss der IHK Heilbronn-Franken.

Welche Erfahrung ziehen Sie aus der Krise?

"Die Corona-Pandemie hat mein Unternehmen vor bisher nie geahnte Herausforderungen gestellt. Sehr schnell haben wir uns im Führungsteam auf notwendige und schnelle Anpassungen verständigt. Drive-in, Digitalisierung und das damit verbundene regionale Marketing hatten unseren absoluten Fokus. Wir haben mit dem gesamten Team alles darangesetzt, unseren Gästen trotz der Pandemie ein Erlebnis zu verschaffen, was uns auch bestens gelungen ist. Gelernt haben wir, dass jede Krise auch eine Chance ist! Dennoch freuen wir uns schon heute darauf, unsere Gäste ohne jedwede Vorschriften begrüßen zu dürfen, und auch darauf, dass die erschwerten Arbeitsbedingungen für unsere Mitarbeiter ein Ende finden."

Zurück