Yorma´s

Yorma´s

Yorma´s in Zahlen, Deutschland

  BdS-Mitglied seit
Januar 2017
Mitarbeiter 1139
Restaurants 58
Nettoumsatz 83,5 Millionen Euro

YORMA’S ist ein Unternehmen mit Herz und Seele.

Sowohl für unsere Kunden als auch für unsere Mitarbeiter versuchen wir stets das Beste zu geben. Rollierende Produktion durch filialeigene Küchen je Standort und on-demand-production sind der Garant für Frische und Qualität. Großes Ansehen genießen hausgemachte Produkte wie Smoothies und Säfte, aber auch Obst und Salate. Regionaler Obst-und Gemüsebezug unterstützen auch Kleinbetriebe vor Ort. Die spezielle Kaffeeröstung YORMA’S kommt ebenfalls aus regionalem Bezug einer familienbetriebenen Rösterei. Ein großes Sortiment an Handelswaren deckt den vielseitigen Bedarf fragmentierter Kundengruppen. Unseren Mitarbeitern wird mit flexiblen Arbeitszeiten, Mitarbeiterrabatt, gratis Verpflegung, Betriebswohnungen und vielem mehr begegnet.

Als führende Systemgastronomie in der Verkehrsgastronomie sind wir darüber hinaus stets auf der Suche nach Weiterentwicklung und Innovationen. Allseits großer Beliebtheit erfreut sich beispielsweise unsere „Obstdusche“, anhand deren gekauftes Obst in der Filiale direkt gewaschen wer den und sofort bedenkenlos verzehrt werden kann. Zu Zucker, Milch und Sirupen lädt YORMA’S seine Kunden an den Servicestationen genauso ein wie zu Senf, Ketchup und Soßen – jeder darf sich seinen individuellen Vorlieben nach bedienen.

Unsere absoluten Stärken sind Schnelligkeit, Frische und stets hohe Qualität, damit wir Reisende unterwegs immer perfekt versorgen können.


Karl Kraft
Karl Kraft

Rück- und Ausblick von Karl Kraft, Vorstand Yorma´s AG

Wie bewerten Sie das Geschäftsjahr 2016?
Wir haben uns im stark zunehmenden Wettbewerbsumfeld sehr gut behaupten können.

Was waren Ihre Highlights 2016?
Erweiterung unseres bestehenden Sortiments durch zunehmend vegetarische sowie vegane Produkte.

Welche Neuerungen gibt es in Ihrem Konzept?
Wir sind stets mit unserem einfachen, aber auch unkomplizierten Konzept immer sehr gut gefahren – und werden uns auch in Zukunft nur auf das Wesentliche konzentrieren. (Weil einfach einfach ist)

Was sind Ihre Ansprüche für das Jahr 2017?
Wachstum auf Bestandflächen.

Worin sehen Sie die größten Herausforderungen?
Die größte Herausforderung sehen wir in der Mitarbeiterbeschaffung.

„10 Jahre BdS“ – Was verbinden Sie mit den vergangenen zehn Jahren Systemgastronomie und wo geht die Reise hin?
Auf eine weitere gute Zusammenarbeit die nächsten zehn Jahre.

 


Das Interview wurde im April 2017 geführt.