PepsiCo

PepsiCo

PepsiCo Produkte werden von Verbrauchern eine Milliarde Mal pro Tag in mehr als 200 Ländern und Regionen auf der ganzen Welt konsumiert. Durch ein umfassendes Portfolio an Nahrungsmitteln und Getränken, zu dem u. a. die Marken Frito-Lay, Gatorade, Pepsi-Cola, Quaker und Tropicana gehören, erzielte PepsiCo 2015 einen Nettoumsatz von mehr als 63 Milliarden US- Dollar. Die Produktpalette von PepsiCo bietet ein breites Sortiment an Nahrungsmitteln und Getränken, darunter 22 verschiedene Marken, die jährlich jeweils mehr als eine Milliarde US-Dollar Umsatz erzielen.


Marco Bechert
Marco Bechert

Rück- und Ausblick von Marco Bechert, Head of Out-of-Home, Bottler und Event Management PepsiCo Deutschland

Wie bewerten Sie das Geschäftsjahr 2016?
Das Geschäftsjahr 2016 verlief für PepsiCo überaus erfolgreich: Wir konnten unsere selbst gesteckten Ziele wieder einmal übertreffen. Einen großen Beitrag zu unserem Erfolg leistete die Marke Pepsi, mit der wir überdurchschnittliche Ergebnisse erzielt haben: Die Zusammenarbeit mit KFC wurde um weitere fünf Jahre verlängert und wir freuen uns sehr, Selecta als Neukunden gewonnen zu haben. Als offizieller Hauptsponsor der UEFA Champions League konnten wir zudem unsere Marken Pepsi MAX und Lay’s erfolgreich weiter ausbauen. Und auch mit Rockstar Energy Drink haben wir erneut ein zweistelliges Wachstum verzeichnet – Erfolgstreiber waren starke Geschmacksinnovationen und unser Engagement bei Rock am Ring.

Was sind Ihre Erwartungen für das Jahr 2017?
Wir blicken mit großer Vorfreude und Arbeitseifer auf das Jahr 2017 und werden viel investieren, um den Markt weiter zu durchdringen. Unser Ziel ist es, den Wachstumskurs des Unternehmens weiter voranzutreiben.

Welche Neuerungen gibt es in Ihrem Unternehmen?
Für 2017 haben wir viele spannende Projekte in der Pipeline: Mit dem größten jemals eingesetzten Investitionsvolumen werden wir im Bereich der Gastronomie die Präsenz unserer zuckerfreien Cola-Variante Pepsi MAX stark ausbauen und die UEFA Champions League erlebbar machen. Des Weiteren können sich unsere Konsumenten im kommenden Jahr auf leckere neue Cola- und Limonadenprodukte freuen. Und selbstverständlich wird auch Rockstar wieder seinem Anspruch auf Innovationsführerschaft gerecht werden und mit aufregenden Geschmacksvariationen neue Maßstäbe setzen.

„10 Jahre BdS“ – Wie hat sich die Branche aus Ihrer Beobachtung heraus entwickelt und welche Trends sehen Sie?
Als global agierendes Unternehmen beobachten wir seit geraumer Zeit starke Veränderungen in den  Konsumentengewohnheiten. Diesem Wandel begegnen wir mit einer breiten Sorten- und Angebotsvielfalt. Auch künftig werden wir permanent daran arbeiten, unsere Innovations- und Schlagkraft weiter zu erhöhen. Darüber hinaus bietet die zunehmende Digitalisierung vielfältige neue Möglichkeiten – heutzutage werden viele Bestellvorgänge online oder per App vorgenommen und wir arbeiten kontinuierlich daran, unsere Markenpräsenz entsprechend diesen Veränderungen anzupassen.