mdt

MDT-tex

mdt

 

MDT Sonnenschutzysteme GmbH wurde 1990 als Müller Design Technik in Hardheim - Odenwald, Deutschland gegründet und hat sich danach weltweit weiterentwickelt mit Niederlassungen in Tägerwilen - Bodensee, Schweiz, Tyrone, USA, Sveta Marija, Kroatien und in Riga, Lettland.

Kurz gesagt:

MDT gestaltet, fertigt und liefert weltweit besonders innovative und hochwertige Sonnenschutzsysteme, Membrankonstruktionen und maßgeschneiderte Produkte für textile Outdoor-Architektur. Das Unternehmen führt den gesamten Fertigungsprozess in modernsten eigenen Werken an internationalen Standorten durch und garantiert so höchste Qualität für innovative Produkte bei absoluter Liefersicherheit.

Den Kern unseres Angebots bilden hochwertige Serienprodukte im Objekt- und Home-Bereich. Die „State of the Art“-Fertigungstechnik an mehreren internationalen Standorten bildet die Basis von Serienfertigung, kundenoptimierter Auftragsfertigung und Rahmenkontrakten. Standortspezifische Fertigungsverfahren und Produktoptimierung ermöglichen eine Fertigungsleistung auf maximalem Niveau. Große Lagerflächen sind eine wichtige Voraussetzung für schnelle Lieferbereitschaft. Um die georderten Produkte schnell zusammenzustellen, haben wir das Warenwirtschaftssystem „Wireless Ware-house Concept“ installiert, das per Barcode Gestelle, Schirme und Bezüge erfasst, so dass diese flexibel und schnell kombiniert und geliefert werden können. Kurze Wege zum Kunden durch Fertigung in internationalen Werken auf drei Kontinenten beschleunigen die Lieferung erheblich.

Unsere besondere Stärke liegt in der schnellen Realisierung von Individualserien oder Einzelstücken aus bestehenden Großserien heraus. So sind neben den Standardgrößen bis 6 x 6 m auch individuelle Abrufe aus der Serie mit Größen von bis zu 15 x 15 m möglich.

Kundeneigene Dekore und Farben sind zentrale Elemente der Individualisierung. Bei uns kann jedes gewünschte Layout auf jedes Textil aufgebracht werden. Wir beherrschen alle speziellen Druckverfahren wie Digital-, Rotations-, Dispersions- und Siebdruck, außen- und innenseitig. Als Print- und Brandingspezialist übernehmen wir den kompletten Prozess von der Datenaufbereitung bis zur Layout- und Druckdatenerstellung in unserer eigenen Design- und Grafikabteilung.

Anspruchsvolle Sonderkonstruktionen direkt für Kunden und Bauherren oder in Kooperation mit Architekten und Planern sind unsere besondere Leidenschaft. Von der Idee bis zum fertigen Produkt bieten wir Ihnen ein schlüsselfertiges Rundum-sorglos-Paket von Entwurf, Konstruktion, Planung und Fertigung bis zu Machbarkeitsstudien, Windkanalprüfung, Statik, Tiefbau, Fundamentierung und TÜV-Abnahme.

Bei der schnellen, hauseigenen Umsetzung von Prototypen vertrauen wir unseren hoch spezialisierten Architekten und Planern. Bevor die ersten Prototypen gebaut werden, simulieren spezielle Softwareprogramme virtuell die Öffnungs- und Schließvorgänge komplexer Gestänge und Textilien. Gerade die Textildynamik stellt die Technik vor hohe Anforderungen, daher wird sie bei Großprojekten mit Modellen in Windkanaltests simuliert und berechnet.

Spezialprojekte mit Sonderformen in Größen von bis zu 30 x 30 m können in einer 30 m breiten Produktionshalle mit zwei 25-Tonnen-Kränen gefertigt werden. Unser breites Sortiment an Membranen garantiert den perfekten Werkstoff für Ihren speziellen Einsatz, selbstverständlich in individuellen Farben, Dekors und Bedruckungen in unseren eigenen Druckereien.

Viele unserer Produkte sind auch mietweise für temporäre Installationen, Events und Veranstaltungen erhältlich. Falls Standardprodukte in Serienausführungen für Ihre Anforderungen nicht geeignet sind, können wir kurzfristig Modifikationen realisieren oder auch maßgeschneidert neu planen, konstruieren und fertigen.

Unser Angebot für Veranstaltungen umfasst sowohl Böden, Licht, Heizung und Möblierung als auch Entwurf, Planung, Konstruktion, Genehmigung und Montage, also die komplette Infrastruktur, um Sie von oben bis unten zu versorgen. Als Spezialist für ausgefallene Lösungen sind wir erfolgreicher Kooperationspartner für namhafte Event- und Designagenturen sowie Architekten.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage: www.mdt-tex.com

oder nehmen Sie direkt mit uns Kontakt auf unter:

info.de@mdt-tex.com oder Tel.: +49 (0) 6283 22-170 (Deutschland)

info.ch@mdt-tex.com oder Tel.: +41 (71) 666 8282 (Schweiz)



Jessica Müller-Feist
Jessica Müller-Feist

Rück- und Ausblick von Jessica Müller-Feist, Geschäftsführerin MDT-tex GmbH

1.Wie zufrieden sind Sie mit dem Geschäftsjahr 2016/2017?

Wir waren mit den vergangenen Geschäftsjahren prinzipiell zufrieden.

2. Was sind Ihre Erwartungen für das Jahr 2018?

Wir erwarten für das Jahr 2018 eine größere Dynamik im Bereich Outdoor-Projekte und innovative und funktionale Lösungen für den Gastro- bzw. Systemgastrobereich.

3. Welche Neuerungen gibt es in Ihrem Unternehmen?

In der Kategorie Design sind wir mit mehreren Preisen für unsere beiden Produkte Tensilation und Eye_Beacon ausgezeichnet worden. Das Tensilationsystem ist mit unserem Partner Grimshaw-Architects entwickelt und 2016 mit den Designpreisen wie dem RedDot Award, Muuuz-Award, Architizer A+ Award und dem Archiproduct-Award ausgezeichnet worden. Der Eye_Beacon wurde mit dem Partner UNStudio entwickelt und produziert und wurde das erste Mal auf dem Amsterdamer Light Festival präsentiert. Das neue Fassadensystem wurde mit dem RedDot Award 2017, Architizer A+ Award, Muuuz Award und dem Iconic-Award ausgezeichnet.

In der Kategorie Technik haben wir einen Engergieschirm entwickelt der im geöffneten als auch im geschlossenen Zustand durch Solarzellen Energie speichert und dadurch eine abendliche Beleuchtung mit LEDs, sowie das „Mobile Charging“- aufladen von mobilen Endgeräten - ermöglicht. Als weiteres kann der Schirm Regenwasser sammeln, das im Mast gereinigt wird und so als Nutzwasser zur Verfügung steht.

Eine weitere Neuerung ist das Kühlsystem für wärmere Regionen - hier kommt eine adiabatische Kühlung zum Einsatz, welche die Temperatur unter dem Sonnenschirm um ca. 10 Grad abkühlt.

Ganz neu auf dem Markt ist ein Solarcarport der das laden von E-Bikes und E-Autos ermöglicht.

4. Worin sehen Sie die größten Herausforderungen?

Den technischen Neuerungen im IT -Bereich zu folgen und diese dann umsetzen zu können, wie zu Beispiel im Bereich Virtual Reality oder mobiles 3D-scannen von Objekten.

 


Das Interview wurde im September 2017 geführt.