Gisbert-von-Romberg Berufskolleg der Stadt Dortmund

Das Gisbert-von-Romberg-Berufskolleg der Stadt Dortmund ermöglicht ein bedarfsgerechtes und in der Region abgestimmtes Bildungs- und Ausbildungsangebot in den Bereichen:

Erziehung/Soziales/Pflege
Ernährung und Hauswirtschaft
Nahrungs- und Gastgewerbe.

Derzeit garantieren 136 Lehrerinnen und Lehrer mit einem Team von drei Schulsozialarbeitern/ -innen 2500 Schülerinnen und Schülern eine qualitativ hochwertige Ausbildung in Verbindung mit der Möglichkeit einen höherwertigen Bildungsabschluss zu erlangen.

Im Fachbereich Nahrungs- und Gastgewerbe werden unsere Schülerinnen und Schüler in folgenden Ausbildungsberufen unterrichtet:

  • Fachmann/ -frau für Systemgastronomie
  • Fachkraft im Gastgewerbe (Schwerpunkt Systemgastronomie und Restaurant)
  • Hotelfachmann/ -frau
  • Hotelkaufmann/ -frau
  • Restaurantfachmann/ -frau
  • Koch/Köchin
  • Fleischer/ -in
  • Bäcker/ -in
  • Fachverkäufer/ -in im Lebensmittelhandwerk (Schwerpunkt Fleischerei und Bäckerei)
  • Konditor/ -in.

Die Ausbildung der Fachleute für Systemgastronomie findet wöchentlich wechselnd an einem bzw. an zwei Berufsschultagen statt. Großen Wert wird bei der Vermittlung der fachpraktischen und fachtheoretischen Inhalte auf die Handlungsorientierung gelegt. Wir bereiten unsere Auszubildenden bestmöglich auf ihre zukünftigen Herausforderungen in der Berufswelt vor. Ganzheitliche Unterrichtskonzepte mit hohem Praxisbezug und die Umsetzung des Lernfeldgedankens sind dabei weitere wichtige Grundsätze unserer täglichen schulischen Arbeit. Ein Schwerpunkt liegt in der intensiven Kooperation mit außerschulischen Partnern (z. B. Arbeitskreis Schule – Betrieb). Unsere Lehrküchen sind nach modernen Standards ausgestattet. Eine Küche ist speziell für die Ausbildung der Fachleute für Systemgastronomie ausgestattet, hier stehen u.a. Kaffeehalbautomaten, Induktionsgeräte und Kontaktgrills zur Verfügung. In den schuleigenen Restaurants werden unseren Auszubildenden alle Serviceformen praxisbezogen vermittelt. Durch den jährlichen Besuch der INTERNORGA in Hamburg erhalten unsere Auszubildenden einen Einblick in die Innovationen des Gastgewerbes sowie einen umfassenden Marktüberblick.

Im Lernbegleiterprojekt erhalten Schülerinnen und Schüler über den eigentlichen Unterricht hinausgehende individuelle Unterstützungen. Ehrenamtlich tätige Schülerinnen und Schüler unterstützen u.a. bei Hausaufgaben und der Vorbereitung auf Klausuren. Für das selbstverantwortliche Lernen steht den Schülerinnen und Schülern das Selbstlernzentrum „LEO“ mit onlinefähigen PC-Arbeitsplätzen zur Verfügung. 2013 erhielt das Gisbert-von-Romberg-Berufskolleg den Schulentwicklungspreis „Gute gesunde Schule“ und wurde besonders für die Integration der Gesundheitsförderung und Prävention in den schulischen Alltag ausgezeichnet.

Adresse:
Gisbert-von-Romberg-Berufskolleg der Stadt Dortmund
Hacheneyer Str. 185
44265 Dortmund
 www.rombergbk.de