Melden auch Sie uns Ihre branchenrelevante Personalie: spickenreuther@bundesverband-systemgastronomie.de.

 

August 2017

Carlos Eduardo Baron ist ab dem 1. August 2017 neuer Geschäftsführer der BURGER KING Deutschland GmbH. Er tritt damit die Nachfolge von Andreas Bork an und wird gemeinsam mit Lahsen Feddoul das Deutschlandgeschäft leiten.

Carlos Eduardo Baron verfügt über langjährige Erfahrung im BURGER KING® Business. Seit Mitte 2013 bekleidete er verschiedene Führungs-Positionen in Finance und Supply für die EMEA-Region bis er im September 2016 zum General Manager & Vice President für Central Europe ernannt wurde. In dieser Position war er, als Teil des EMEA-Führungs-Teams, federführend für die Betreuung und Unterstützung des deutschen Marktes verantwortlich.

Vor seiner Tätigkeit bei BURGER KING® hatte er verschiedene Positionen im Finanzbereich bei AMERICA LATINA LOGISTICA inne und schaut somit auf über 10 Jahre Erfahrung im internationalen Business zurück. Carlos Eduardo Baron besitzt außerdem einen MBA der IE Business School aus Madrid, Spanien.

„Wir freuen uns, dass wir Carlos Eduardo Baron als Geschäftsführer für die BURGER KING Deutschland GmbH gewinnen konnten,“ sagt Gregor Baum, Mehrheitsgesellschafter der BURGER KING Deutschland GmbH und ergänzt: „Wir sind uns sicher, dass er das Wachstum der Marke BURGER KING® entscheidend vorantreiben und dazu beitragen wird, weitere Potenziale des deutschen Marktes voll auszuschöpfen.“

„Als neuer Geschäftsführer der BURGER KING Deutschland GmbH freue ich mich darauf, gemeinsam mit meinem Team und den Franchisepartnern, die verschiedenen Businessinitiativen von BURGER KING® weiter voranzutreiben und neue Wege zu finden, wie wir die Marke BURGER KING® deutschlandweit noch erfolgreicher aufstellen können“, sagt Carlos Eduardo Baron, Geschäftsführer der BURGER KING Deutschland GmbH.


Juli 2017

Andrea Belegante übernimmt ab 1. Juli 2017 die Hauptgeschäftsführung des BdS. Diese Entscheidung hat das BdS-Präsidium in München bekannt gegeben. Rechtsanwältin Andrea Belegante hat ihre Tätigkeit beim BdS am 1. Juli 2010 als Referentin in der Rechtsabteilung begonnen. Im Februar 2015 übernahm sie deren Leitung und wurde gleichzeitig zur stellvertretenden Hauptgeschäftsführerin bestellt.

„Wir setzen im BdS-Präsidium bewusst auf Kontinuität und die Fortsetzung der bewährten, vertrauensvollen und erfolgreichen Zusammenarbeit mit Andrea Belegante.“, so BdS-Präsidentin Gabriele Fanta. „Sie hat in den letzten sieben Jahren bewiesen, dass sie die besonderen Belange und Interessen der Systemgastronomie kennt und dieses Wissen gewinnbringend für unsere Branche einsetzt.“, so Fanta weiter.

BdS-Vizepräsident Alexander van Bömmel ergänzt: „Andrea Belegante hat erheblich am Ausbau der zwingenden tarifgebundenen Mitgliedschaft in der Systemgastronomie und an der Erhöhung des Organisationsgrades innerhalb des Verbandes mitgewirkt. Sie genießt das Vertrauen der Verbandsmitglieder und des BdS-Präsidiums und wurde daher im September 2016 zur Verhandlungsführerin der derzeit laufenden bundesweiten Tarifverhandlungen für die mehr als 800 Mitgliedsunternehmen mit über 100.000 Beschäftigten ernannt.“

Andrea Belegante ist außerdem ehrenamtliche Richterin am Arbeits- und Sozialgericht München, stellvertretendes Mitglied der Vertreterversammlung der Deutschen Rentenversicherung Bund (DRV) und Ombudsfrau der McDonald´s Kinderhilfe Stiftung.


April 2017

Martin Heuer (45) übernimmt ab dem 01.04.2017 die Leitung des VAPIANO Kernmarktes Deutschland. Als General Manager Germany verantwortet er das gesamte Deutschlandgeschäft der VAPIANO SE.

„Mit Martin Heuer haben wir eine sehr erfahrene Führungspersönlichkeit für unsere deutschen Restaurants gefunden“, so Jochen Halfmann, Vorstandsvorsitzender der VAPIANO SE. In seiner Funktion als General Manager Germany berichtet Heuer direkt an den Vorstand. „Martin Heuer ist nicht nur ein erfahrener Gastronomiemanager, sondern kennt auch das Geschäft der Systemgastronomie von der Pike auf. Wir freuen uns, die Aktivitäten in unserem Kernmarkt gemeinsam mit ihm weiter auszubauen und die Marke VAPIANO erfolgreich voranzutreiben“, erklärt Halfmann.

Martin Heuer, ein durch die Familie geprägter Gastronom, arbeitete zunächst als ausgebildeter Koch und Hotelbetriebswirt im elterlichen Betrieb, bevor er bei Center Parcs Europe die Verantwortung für das Gastronomiegeschäft übernahm und die Systemgastronomie von Grund auf erlernte. Später hatte er bei Autogrill erst die Position des Airport Branch Managers inne, bevor er zum Country Operation Director ernannt wurde und in dieser Position das Geschäft deutlich ausbauen konnte. Zuletzt war Martin Heuer bei Landal GreenParks als Country Operation Director für das gesamte Geschäft in Deutschland verantwortlich. Martin Heuer folgt auf John Rix, der vereinbarungsgemäß den Aufbau des gemeinsames Joint Ventures in Dänemark begleitet und die erste Eröffnung in Kopenhagen in diesem Jahr vorantreiben wird.


Insa Klasing, General Managerin KFC Deutschland, Österreich und Dänemark scheidet zum 31.03.2017 auf eigenen Wunsch bei KFC aus. Ihr Nachfolger ist Marco Schepers. Er arbeitet seit 14 Jahren bei KFC und verantwortet bisher in Doppelfunktion die Bereiche Finanzen (Chief Financial Officer) und Expansion (Chief Development Officer).

Martin Shuker, Managing Director KFC UK & Europe: „Insa Klasing hat exzellente Arbeit für KFC geleistet. Unter ihrer Führung hat KFC in den letzten fünf Jahren sowohl Umsatz, als auch die Zahl der Restaurants annähernd verdoppelt und damit 2.500 neue Arbeitsplätze geschaffen. Zuletzt hat sie das Unternehmen auf ein innovatives Franchise System mit starken Partnern umgestellt. Wir danken ihr und wünschen ihr persönlich und beruflich alles Gute und weiterhin viel Erfolg. Wir freuen uns auf Marco Schepers, der umfangreiche Erfahrung bei KFC mitbringt und mit Insa die Neuausrichtung des Unternehmens maßgeblich mitgestaltet hat.“

Marco Schepers erklärt dazu: „Ich freue mich, die Aufgabe von Insa zu übernehmen. Auf Basis des neuen Konzepts lautet unser Ziel, in den kommenden Jahren die Zahl unserer Restaurants noch einmal auf dann 300 zu verdoppeln. Die Voraussetzungen für diesen Wachstumsschub sind geschaffen. Wir wollen das beliebteste und schnellst wachsende Fastfood-Unternehmen in Deutschland sein.“

Insa Klasing wird in Berlin ihr Start Up „uniq.vision“ gründen, ein digitaler Personal Trainer für Lebensziele. „Meine Zeit bei KFC war für mich persönlich wie beruflich sehr bereichernd. Ich freue mich nun, meine Leidenschaft für persönliche Weiterentwicklung und wirtschaftliches Wachstum an andere weitergeben zu können und werde dem Unternehmen auch in Zukunft persönlich verbunden bleiben.“


März 2017

Ab März 2017 übernimmt Andrea Belegante (35) als Interimsmanagerin die Hauptgeschäftsführung des BdS. Dies gilt bis das BdS-Präsidium eine Entscheidung über die neue Besetzung der Hauptgeschäftsführung getroffen hat.

Rechtsanwältin Andrea Belegante ist seit dem Jahr 2010 mit einem breiten Verantwortungsfeld für den BdS tätig. Im Februar 2015 wurde sie zur stellvertretenden Hauptgeschäftsführerin bestellt und übernahm gleichzeitig die Leitung der Rechtsabteilung. Seitdem leitet sie zusammen mit Valerie Holsboer den Verband, die den BdS im März 2017 verlässt, um in den Vorstand der Bundesagentur für Arbeit zu wechseln.


Dezember 2016

Stefan Pannek wird sich nach seiner Tätigkeit für den BdS ab dem 1. Januar 2017 einer neuen beruflichen Herausforderung in einem Wirtschaftsunternehmen zuwenden. Er startete seine BdS-Laufbahn im Mai 2015 und war somit unter anderem wesentlich an der Erstellung unseres Leitfadens für die Beschäftigung und Ausbildung von Asylbewerbern und Geduldeten beteiligt. Insbesondere betreute und begleitete er Mitglieder rund um Fragen des Tarif- und Arbeitsrechts. Wir bedauern überaus, Herrn Pannek zu verlieren, freuen uns aber mit ihm über die tolle Entwicklung und danken ihm für seinen großen Einsatz sowie sein Engagement für den BdS und die ganze Branche. Wir wünschen ihm beruflich sowie privat alles Gute und weiterhin viel Erfolg!

Cathrin Offermann übernimmt sämtliche Aufgaben und Ämter. Frau Offermann ist Fachanwältin für Arbeitsrecht und seit Dezember 2016 in der Rechtsabteilung des BdS beschäftigt. Sie absolvierte ihr Studium und Referendariat in Köln, Münster, Aachen, München und Miami. Bereits nach dem ersten Staatsexamen spezialisierte sich Frau Offermann auf das Arbeitsrecht. Sie arbeitete drei Jahre in einer auf Arbeits- und Sozialrecht spezialisierten Rechtsanwaltskanzlei. Bevor sie zum BdS kam war sie drei Jahre als Syndikusrechtsanwältin für Arbeits- und Sozialrecht in einem Einzelhandelskonzern tätig.
Frau Offermann betreut und schult BdS-Mitglieder in allen Fragen des Arbeits-, Tarifvertrags-, Betriebsverfassungs- und Sozialversicherungsrechts.

Die Kontaktdaten von Frau Offermann lauten: T +49 89 306 58 79 50, F +49 89 306 58 79 10
offermann@bundesverband-systemgastronomie.de


Mario C. Bauer (39) wird ab dem 1. Januar 2017 Mitglied des Vorstands der VAPIANO SE. In seiner neuen Funktion als Vorstand für Expansion und neue Märkte wird er für nationales und internationales Wachstum verantwortlich sein.
 
„Mario C. Bauer hat die Entwicklung der Marke VAPIANO seit Jahren maßgeblich mitgeprägt“, so Jochen Halfmann, CEO der VAPIANO SE. „Ihn zeichnet neben seiner persönlichen internationalen Kompetenz seine langjährige Erfahrung und Expertise in den Bereichen Expansion und Franchising aus. Seine Ernennung zum Vorstand ist ein deutliches Signal für die Wachstumsstärke und den Wachstumswillen von VAPIANO.“
 
Nach der Gründung von eigenen Unternehmen wie der Bagel Station in Wien baute Mario C. Bauer bei der Apeiron AG seine Fähigkeiten in den Bereichen Franchising und Systemgastronomie weiter aus. Seit 2011 leitete er als CEO der VAPIANO Franchising International GmbH.


November 2016

Mit Wirkung zum 1. Januar 2017 übernimmt Stefan Fehr die Position des Director Franchise der McDonald´s Deutschland LLC und folgt damit auf Jürgen Naß. Fehr begann seine Karriere bei McDonald´s 1997 als Personalreferent in der Region West und durchlief seitdem verschiedene Positionen im HR bzw. Field HR Bereich. Zuletzt trug er als Senior Department Head für die Abteilung Training und - mit seiner Beförderung zum Director im Februar 2012 - zusätzlich für die Bereiche People Development und Berufsausbildung die Verantwortung.


Dirk Hörster hat zum 1. November 2016 die Position des Head of HR Germany der Autogrill Deutschland GmbH übernommen. Der staatlich geprüfte Betriebswirt für das Hotel- und Gaststättengewerbe war zuvor in verschiedenen Positionen für die Sodexo Deutschland Gruppe, zuletzt als Direktor Personal,  tätig.


Oktober 2016

Ab dem 01. November 2016 verstärkt Susan Schramm als Chief Marketing Officer den Vorstand von McDonald's Deutschland. In ihrer neuen Funktion leitet sie die Bereiche Marketing und Menu Management und berichtet direkt an Holger Beeck, Vorstandsvorsitzender McDonald's Deutschland.

Susan Schramm war bereits auf Agenturseite bei Heye DDB für McDonald’s tätig und startete dort ihre Laufbahn 2001 in den USA. Ihre McDonald’s Karriere in Deutschland begann sie 2003. In ihren Funktionen war sie vorrangig für die strategische Marketingausrichtung, aber auch für Digital und Media verantwortlich. Nach einer kurzen Auszeit für ihre Familie stieg Susan Schramm im September 2014 wieder als Director Marketing ein und war seither sehr erfolgreich mit den Kernaufgaben Marketingstrategie und Agenturmanagement betraut.


BdS-Hauptgeschäftsführerin Valerie Holsboer wurde am 7. Oktober 2016 mit Wirkung zum 1. April 2017 vom Verwaltungsrat der Bundesagentur für Arbeit (BA) in den Vorstand der BA gewählt. Holsboer ist seit August 2007 Hauptgeschäftsführerin des BdS. Im Januar 2012 wurde sie zusätzlich Hauptgeschäftsführerin der Arbeitgebervereinigung Nahrung und Genuss, die mit dem BdS in Bürogemeinschaft sitzt.

Bis zur Übernahme ihrer neuen Tätigkeit führt Valerie Holsboer die Geschäftsstelle weiterhin als Hauptgeschäftsführerin zusammen mit Andrea Belegante, ihrer Stellvertreterin. Über entsprechende Nachfolgeregelungen wird im Präsidium beraten und zu gegebener Zeit informiert.


September 2016

Werner Engels (61) verstärkt ab 1. September die Führungsebene der VAPIANO SE als neuer Director Real Estate. Engels bringt langjährige Expertise in den Bereichen Immobilienmanagement und internationale Expansion mit. Nach seiner Ausbildung zum Handelsfachwirt bei der Horton AG war Werner Engels unter anderem bei der Runners Point GmbH sowie bei der Christ Juweliere und Uhrmacher GmbH tätig. Nach Stationen als Real Estate Manager bei Foot Locker Germany und als Property Director bei der Bonita GmbH arbeitete er zuletzt als Real Estate Manager bei der Claire’s Germany GmbH mit Verantwortlichkeit für Nordeuropa. Nun wird er seine fachliche Expertise für VAPIANO einsetzen.


August 2016

Vom 28. August bis einschließlich 1. September absolvierten wieder erfahrene Mitarbeiter der Systemgastronomie, die bisher keine Ausbildung haben, den Kurs Fast Fasy um sich auf die Externenprüfung vorzubereiten. Seit diesem Jahr bietet der BdS diese Schulung an, die schon beim ersten Mal auf erhebliche Nachfrage gestoßen ist. Optimale Vorbereitung war das Motto und hierfür wurde in Theorie und Praxis in der BdS-Geschäftsstelle trainiert.


Juli 2016

Am 6. Juli übernimmt Steffen Kampeter die Hauptgeschäftsführung der BDA. Das langjährige Mitglied des Deutschen Bundestags, der unter anderem haushaltspolitischer Sprecher der Unionsfraktion und Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister der Finanzen war, folgt damit Dr. Reinhard Göhner, der in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet wurde.


BdS-Hauptgeschäftsführerin Valerie Holsboer wird zum 1. Juli 2016 ordentliches Mitglied des Verwaltungsrats der Bundesagentur für Arbeit. Die Amtszeit geht bis 2022. Holsboer war zuvor seit 2010 stellvertretendes Mitglied.


Mai 2016


ANG-Präsidium und Vorstand neu gewählt

Am 31. Mai 2016 fand die turnusmäßige Wahl von ANG-Vorstand und ANG-Präsidium statt. Die Arbeitgebervereinigung Nahrung und Genuss (ANG) bildet seit Januar 2012 eine Bürogemeinschaft mit dem BdS.

Im Amt bestätigt wurde ANG-Präsidentin Brigitte Faust, HR Director Employee and Industrial Relations bei der Coca-Cola Erfrischungsgetränke AG und verantwortlich für das operative Personalgeschäft sowie die Tarif- und Sozialpolitik. Ebenfalls in seinem Amt bestätigt wurde ebenfalls Vizepräsident Alfred Müller, Geschäftsführer der Bitburger Braugruppe. Neu ins Präsidium gewählt wurde  Matthias Denstorff, Personalchef Griesson-de Beukelaer GmbH & Co. KG.


Neues BdS-Präsidium

Am 11. Mai 2016 wurde in Dresden auf der Mitgliederversammlung des BdS die turnusmäßige Präsidiumswahl durchgeführt: In ihrem Amt bestätigt wurde BdS-Präsidentin Gabriele Fanta. Ebenfalls in seinem Amt bestätigt wurde Vizepräsident Alexander van Bömmel, Franchisepartner von Burger King.

Des Weiteren wurden Frank Bierkämper, Franchisepartner Burger King, Peter Bohnet, Franchisepartner McDonald’s, Insa Klasing, General Managerin von KFC Deutschland, Marcus Lettschulte, General Counsel & Director Legal McDonald‘s und Holger Schmitt, Geschäftsführer NORDSEE als Mitglieder des BdS-Präsidiums bestätigt. Neu in das BdS-Präsidium gewählt wurde McDonald’s Franchisepartner Mike Kraft.


BdS: Alexander Spickenreuther, Direktor Wirtschafts- und Sozialpolitik

Seit 1. Mai 2016 ist Alexander Spickenreuther als Wirtschafts- und Sozialpolitischer Direktor beim Bundesverband der Systemgastronomie e.V. tätig. Alexander Spickenreuther studierte nach Abschluss seiner Ausbildung zum Bankkaufmann (IHK) in München Betriebswirtschaftslehre. Ab September 2007 war er zunächst als Referent und seit Dezember 2010 als Geschäftsführer für Wirtschaft und Verbraucherpolitik beim Handelsverband Bayern e.V. beschäftigt. 2015 absolvierte er erfolgreich den Aufbaustudiengang E-Commerce-Manager Handel an der Akademie Handel. Seine Schwerpunkte beim BdS sind Wirtschaftspolitik, Franchise, Branchendaten, Mitgliederentwicklung und Koordination der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.


April 2016


Coa: Neuer Geschäftsführer bei coa Arthur Käser

Arthur Käser, Chief Operating Officer bei L'Osteria verlässt das Unternehmen nach zehn Jahren und übernimmt ab Mai 2016 die operative Geschäftsführung der coa Holding. Der Diplom-Betriebswirt startete seine Karriere bei L'Osteria im Jahr 2006 und war zunächst vier Jahre als Betriebsleiter tätig, bevor er das Operation Management übernahm. Zuletzt war Käser seit Mai 2014 als COO bei L'Osteria maßgeblich am erfolgreichen Unternehmensaufbau beteiligt. Unterstützt wird Käser dabei durch Alex von Bienenstamm in seiner Rolle als CFO. Der bisherige CEO Mirko Silz verlässt das Unternehmen nach erfolgreicher Weichenstellung im Rahmen der konzeptionellen und strategischen Neuausrichtung als Geschäftsführer zu Ende Juni 2016.


BdS-Präsidentin Gabriele Fanta ins Präsidium der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) gewählt

Am 20. April 2016 wurde Gabriele Fanta, Präsidentin des Bundesverbandes der Systemgastronomie e.V. (BdS), in der Präsidiumssitzung der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) in Berlin als neues Präsidiumsmitglied gewählt. Mit Gabriele Fanta besetzt der BdS erneut als einziger Vertreter der Gastronomie einen Sitz im BDA-Präsidium.


McDonald‘s Deutschland: Änderungen im Marketing

Im April 2016 hat der bisherige McDonald’s Marketing-Vorstand Michael Th. Werner das Unternehmen verlassen. Holger Beeck führt den Bereich Marketing vorübergehend direkt. Eine Nachbesetzung der Position des Vorstands Marketing wird zu gegebener Zeit bekannt gegeben. Susann Schramm ist zum 15. April als Direktor Marketing aus der Elternzeit zurückgekehrt. Gemeinsam mit Jörn Winkler bildet sie das Leitungs-Tandem im Bereich Marketing.


Starbucks: Ingo Gugisch neu im Personalbereich

Ingo Gugisch ist ab April 2016 neuer Senior Manager Partner Resources Germany bei Starbucks. Der Diplom-Wirtschaftsgeograph studierte an der Universität Bayreuth und absolvierte anschließend die Personalleiter Ausbildung der Deutschen Gesellschaft für Personalführung e.V., die er 2010 als bester Absolvent abschloss. Seine berufliche Laufbahn startete er in der Unternehmensberatung der RRV GmbH sowie für die Stadt Chemnitz in der CWE GmbH, bevor er 2000 zur telegate Gruppe wechselte, wo er bis März 2016 als Prokurist die nationale und internationale Gesamtverantwortung Personal übernahm. Darüber hinaus war er Geschäftsführer der telegate Akademie GmbH und der telegate Auskunftsdienste GmbH, bis diese 2010 in die telegate AG integriert wurden.


Gabriele Fanta ist seit 1. April 2016 Präsidentin des BdS und Personalvorstand McDonald’s Deutschland

Ab 1. April 2016 ist Gabriele Fanta Präsidentin des Bundesverbandes der Systemgastronomie e.V. (BdS). Dies hat das Präsidium des BdS bereits im Februar 2016 per Beschluss entschieden. Sie tritt die Nachfolge von Wolfgang Goebel an, der zum 31. März 2016 bei McDonald's Deutschland und damit aus dem BdS-Präsidium ausgeschieden ist. Fanta übernimmt zum 1. April 2016 ebenfalls die Position des Personalvorstandes bei McDonald's Deutschland. Die studierte Betriebswirtin kam im Sommer 2013 zu McDonald's Deutschland und wirkte u.a. auch maßgeblich an der unternehmensweiten Umsetzung des neuen BdS-Tarifpakets mit. Zuvor war sie in unterschiedlichen Fachbereichen bei den Unternehmen EnBW, E.ON und der Daimler AG tätig.


Januar 2016

BdS: Diana Maksimovas, Ass. jur., Referentin

Diana Maksimovas ist seit Januar 2016 neu im BdS-Team und verstärkt dort als Volljuristin die Rechtsberatung. Nach Abschluss ihrer Ausbildung zur Rechtsanwalts- und Notarfachangestellten, absolvierte sie das Studium der Rechtswissenschaften an der Westfälischen Wilhelms-Universität zu Münster und an der Vilnius University in Litauen. Während ihres Studiums sammelte sie anwaltliche Berufserfahrungen durch Nebentätigkeiten in verschiedenen Kanzleien. Im Rahmen des Referendariats in Münster lernte sie die Verbandstätigkeit beim dortigen Textilverband kennen und legte damit ihren Schwerpunkt auf das Arbeitsrecht. Im BdS ist sie für die Beratung der Mitglieder in Fragen des Arbeits-, Tarifvertrags-, Betriebsverfassungs- und Sozialversicherungsrechts zuständig.


Burger King Deutschland GmbH: Friderike Carolin Weiss neue Director Communications

Seit Januar 2016 verantwortet Friderike Carolin Weiss als Unternehmenssprecherin der Burger King Deutschland GmbH die in- und externe Kommunikation sowie die Bereiche Public Affairs und Corporate Social Responsibility. Sie wechselte 2013 zu Burger King und war zuletzt als Senior Manager, Communications & Public Affairs, Europe, Middle East and Africa tätig. Frau Weiss berichtet an die Geschäftsführung Andreas Bork und Lahsen Feddoul und steht in engem Austausch mit dem Hauptgesellschafter der Baum Unternehmensgruppe Gregor Baum.


Vapiano: Lutz Scharpe ist neuer Chief Financial Officer (CFO)

Lutz Scharpe ist neuer CFO der VAPIANO SE. Scharpe, seit 2003 innerhalb der Lufthansa-Gruppe tätig, war zuletzt fast fünf Jahre in London als CFO Europe des weltweit führenden Catering-Unternehmens. LSG Sky Chefs beschäftigt nach eigenen Angaben weltweit rund 33.000 Mitarbeiter in 51 Ländern und erzielte 2014 einen Umsatz von 2,63 Milliarden Euro. Sein Vorgänger, Sven Steinkuhl, wechselte zum 31. Dezember 2015 zur Stockheim GmbH & Co KG.